Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Schlaganfallkampagne des Kreisgesundheitsamts

Gesundheit |

Im Rhein-Kreis Neuss erleiden jährlich etwa 1.400 Menschen einen Schlaganfall. An den Folgen verstirbt innerhalb des ersten Monats ein Viertel der Betroffenen. Damit ist der Schlaganfall nach Herzinfarkt und Krebs die dritthäufigste Todesursache. Betroffen sind nicht nur alte Menschen: Todesfälle aufgrund von Schlaganfall wurden im Rhein-Kreis Neuss in den vergangenen Jahren bereits bei 40-jährigen verzeichnet. In vielen Fällen ist dauernde Pflegebedürftigkeit eine schwerwiegende Folge des Schlaganfalls für Betroffene und deren Angehörige. Mit dem Slogan: "Jeder Schlaganfall ist ein Notfall - Notruf 112 wählen" startete der Rhein-Kreis Neuss als Partner der Initiative "Gesunder Niederrhein...gegen den Schlaganfall" im Mai 2003 eine breit angelegte Informationskampagne. Ziel ist es, die Bevölkerung dauerhaft über die Symptome eines Schlaganfalls und die Notrufnummer 112 zu informieren. Denn eine möglichst frühe Behandlung im Krankenhaus kann Leben retten und Folgeschäden verringern. Jetzt startet eine neue Plakataktion in der Stadt Neuss sowie in den Städten Mönchengladbach, Moers und Wesel. Die Großplakate weisen zum Beispiel an Bushaltestellen darauf hin, dass bei Auftreten von Symptomen eines Schlaganfalls wie Taubheitsgefühl auf einer Körperseite, Lähmungserscheinungen, Sprach- oder Sehstörungen, schnell gehandelt werden muss. Um die Auswirkungen eines Schlaganfalls möglichst gering zu halten, ist bei solchen Symptomen umgehend der Notarzt zu rufen. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe unterstützt die Schlaganfall-Aufklärung im Rhein-Kreis Neuss und bietet montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr unter der Nummer 01805/093 093 eine Telefon-Hotline an (0,12 EUR/Min.). Weitere Informationen zur Schlaganfallkampagne können bei Carsten Rumpeltin, Geschäftsführer der Gesundheitskonferenz des Rhein-Kreises Neuss, Telefon 02181/601-5387, E-Mail carsten.rumpeltin@rhein-kreis-neuss.de, angefordert werden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.