Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neue Beratungsmöglichkeiten für Eltern bei Schulproblemen der Kinder

Schule |

Ab Februar 2005 gibt es ein zusätzliches Angebot für die Bürger und Bürgerinnen des Stadtteils Horrem. Im neuen "Hilfezentrum" in der Buchestrasse 5 - 7, wird der Schulpsychologische Dienst des Rhein-Kreis Neuss regelmäßig Beratungsgespräche anbieten. Die Dipl. Psychologin Gabriele Lange berät zunächst bis zu den Sommerferien Eltern, deren Kinder unterschiedliche Schulproblematiken - ob in der Grundschule oder in weiterführenden Schulen - aufweisen. An den Montagen 14.02., 14.03., 11.04., 09.05., 06.06. und 04.07.2005 können Eltern in der Zeit jeweils zwischen 9.30 und 11.30 Uhr ohne Anmeldung im "Hilfezentrum" Rat und Hilfe von Frau Lange einholen. Bei entsprechender Nachfrage wird die Beratungstätigkeit auch im neuen Schuljahr fortgesetzt. Neben den bisher schon stattfindenden Angeboten - Hausaufgabenhilfe für Kinder durch den Internationalen Bund und Sprachkurse für Aussiedlern durch den Jugendmigrationsdienst - erweitert sich durch die neue Beratungstätigkeit des Schulpsychologischen Dienstes das Angebotsspektrum des "Hilfezentrums" in Horrem. Zusätzliche Angebote sind in Vorbereitung. Quelle: Pressemitteilung der Stadt Dormagen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.