Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

ARGE startet in Grevenbroich

Soziales |

Nach umfangreichen und intensiven Vorbereitungen nimmt die ARGE zum 4.07.05 den Betrieb auf. Ab diesem Zeitpunkt ist für alle Bürger der Stadt Grevenbroich, die Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II), also das Arbeitslosengeld II , erhalten oder beantragen möchten, die Arbeitsgemeinschaft Rhein-Kreis Neuss - Standort Grevenbroich - zuständig. Diese zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und der Agentur für Arbeit Mönchengladbach gegründete ARGE nimmt am 4.07.05 ihre Arbeit am Standort Grevenbroich mit Sitz Am Markt 2 auf. Die ARGE ist vor Ort mit erfahrenem Personal der Stadt Grevenbroich und der Agentur für Arbeit besetzt. Hier können Anträge und Anliegen der Kunden in einem Empfangsbüro entgegen genommen und auch Termine für die Sachbearbeiter und Arbeitsvermittler vergeben werden. Neben den dezentralen Standorten im Kreisgebiet gibt es in Grevenbroich ein Team von Arbeitsvermittlern, das für Grevenbroicher, Jüchener und Rommerskirchener Kunden zuständig ist. Dieses Vermittlungsteam ist im Kreishaus, Lindenstr. 10, untergebracht. Daneben sind in diesem Gebäude die Widerspruchsstelle der ARGE Rhein-Kreis Neuss und noch einige Fachdienste untergebracht. Für Bezieher, die bisher im Rahmen einer vereinbarten Übergangsregelung, das ALG II vom Sozialamt der Stadt Grevenbroich erhalten haben, ändert sich nichts. Bezieher, die das ALG II bisher von der Agentur für Arbeit erhalten haben, wechseln in die Zuständigkeit der ARGE -Standort Grevenbroich. Die Betroffenen wurden über diese Änderung bereits mit persönlichem Anschreiben informiert.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.