Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Hebammensprechstunde und Akupunktur für werdende Mütter

Gesundheit |

Ab September bieten das Hebammenteam und Chefarzt Dr. Günter Noè von der Frauenklinik des Kreiskrankenhauses Dormagen Schwangeren zusätzliche Sprechstunden an. Im Rahmen einer Akupunktursprechstunde können werdende Mütter sich über geburtsvorbereitende Akupunktur informieren, durch die beispielsweise die Geburtsdauer verkürzt und der Einsatz von Schmerzmitteln reduziert werden kann. Darüber hinaus können Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen oder Blutdruckprobleme mit Akupunktur gelindert werden. In der Hebammensprechstunde haben Schwangere die Möglichkeit, Fragen bezüglich Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett im persönlichen Gespräch mit einer Hebamme zu klären. Die Sprechstunden finden in einem neu eingerichteten Raum auf der Wochenstation des Kreiskrankenhauses, Dr. Geldmacher-Str. 20, in Dormagen, statt. Die Hebammensprechstunde ist mittwochs von 9 bis 11 Uhr und von 13.30 bis 15 Uhr geöffnet, die Akupunktursprechstunde mittwochs von 16 bis 17 Uhr. Werdende Mütter können sich unter der Rufnummer 02133/662288 zu den Sprechstunden anmelden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.