Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Ausstellung gegen Kinderprostitution im Kreishaus Neuss

Schule |

Rund sechzig Schüler der Janusz-Korczak-Gesamtschule sowie Gerd Farruß von der Neusser und Christa Dammermann von der Osnabrücker Geschäftsstelle der Kinderhilfsorganisation terres des hommes eröffneten jetzt gemeinsam mit Dr. Jürgen Hildebrandt, Leiter des Amtes für Schulen, Kultur und Sport des Rhein-Kreises Neuss, eine Fahnenausstellung gegen Kinderprostitution im Lichthof des Kreishauses Neuss.

Im Rahmen der Neusser Eine-Welt-Tage "Tourismus - Profit für wenige oder Perspektive für viele" zeigt terres des hommes insgesamt 25 Fahnen, die zum ersten Weltkongress gegen kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern in Stockholm entstanden sind. Die 2,30 m x 1,30 m großen Fahnen wurden von Kindern, Künstlern und terres des hommes-Arbeitsgruppen gestaltet; eine sogar von allen Fraktionen des Bundestages.

Die Ausstellung ist noch bis 14. März 2005 im Kreishaus Neuss an der Oberstraße zu sehen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.