Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Welt-Aids-Tag 2005

Gesundheit |

Im ersten Halbjahr 2005 wurden in Deutschland 1.164 Neu-Infektionen mit dem HIV-Virus registriert. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Neu-Infektionen um rund 20 Prozent gestiegen. "Gerade heterosexuelle Menschen unter 30 sind gefährdet, da sie häufig das Infektionsrisiko falsch einschätzen," so Dr. Michael Dörr, Leiter des Kreisgesundheitsamts. "Außerdem glauben heute viele Menschen, Aids sei heilbar. Doch das ist ein Irrtum. Es gibt noch immer keine Medikamente, die in der Lage sind, das Virus abzutöten." Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember leistet das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss auch in diesem Jahr mit Informationsständen und Veranstaltungen im Kreisgebiet Aufklärungsarbeit zum Thema AIDS. Folgende Termine sind vorgesehen: Mittwoch, 30.November 9 bis 12 Uhr, Rathaus Kaarst, Am Neumarkt 7, Informationsstand und Preisrätsel mit Schülern der Martinus-Schule und Unterstützung des Jugendamts der Stadt Kaarst Donnerstag, 1. Dezember 9 bis 13 Uhr, Rathausarkaden Neuss, Markt 11-15, Informationsstand mit Schülern der Mildred-Scheel-Realschule, der Christian-Wierstraet-Realschule, der Realschule Südstadt und der Gesamtschule an der Erft 9.30 bis 13 Uhr, Dormagen, Berufskolleg, Willy-Brandt-Platz 5, Aidsinfostand 8 bis 13 Uhr, Neuss, Berufsbildungszentrum Hammfeld, Hammfelddamm 2, Aidsinfostand und Preisrätsel 18 Uhr, Korschenbroich, Jugendzentrum Klärwerk, Freiheitsstr. 13, Aidsinfostand Freitag, 2. Dezember 9 bis 13 Uhr, Grevenbroich, Montanushof, Infostand und Preisrätsel mit Schülerinnen und Schülern der Martin-Luther-King-Schule, der Realschule Bergheimer Straße und der Katholischen Hauptschule in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Grevenbroich 10 bis 11.30 Uhr, Kaarst, Georg-Büchner Gymnasium, Am Holzbüttger Weg 1, Theateraufführung: Die Liebesgeschichte eines ungewöhnlichen Paares im Zeitalter von AIDS, Eintritt 2 Euro, 20 Uhr, Neuss, Jugendzentrum "Cafe Greyhound", Batteriestr. 1, Infostand, Preisrätsel und Party Samstag, 3. Dezember 20 Uhr, Neuss, Sozialdienst Katholischer Männer, Bedburger Str. 57, Infostand und Preisrätsel Freitag, 9. Dezember 11 Uhr, Neuss, Berufsbildungszentrum Hammfeld, Hammfelddamm 2, Theateraufführung: Die Liebesgeschichte eines ungewöhnlichen Paares im Zeitalter von AIDS, Eintritt 2 Euro, Montag, 12. Dezember 11 Uhr, Grevenbroich, Berufsbildungszentrum, Bergheimer Straße, Theateraufführung: Die Liebesgeschichte eines ungewöhnlichen Paares im Zeitalter von AIDS, Eintritt 2 Euro. Die Sprechstunden der Aidsberaterin des Kreisgesundheitsamtes, Gabriele Neumann, sind dienstags von 13.30 bis 15.15 Uhr und donnerstags von 8.45 bis 11.45 Uhr sowie nach Vereinbarung (Tel. 02131/928-5391, Fax 02131/928-5398). Die kostenfreie und anonyme Aidsberatung des Rhein-Kreises Neuss bietet neben der Möglichkeit zum HIV-Test auf Anfrage auch Aufklärungsveranstaltungen zum Thema Aids und Sexualität an. Für HIV-Betroffene und deren Angehörige besteht zudem ein Beratungs- und Betreuungsangebot. Weitere Informationen sind unter www.rhein-kreis-neuss.de/gesundheitsamt abrufbar.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.