Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Fortbildung für Pferdefreunde im Kulturzentrum Sinsteden

Tourismus |

Mit einer Reihe von Fachvorträgen präsentiert sich im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Rommerskirchen vom 30. November bis zum 12. Dezember die "Volkshochschule Pferd", die vom Institut für angewandte Hippologie mit Sitz in Bergheim in Zusammenarbeit mit dem Kreislandwirtschaftsmuseum veranstaltet wird und. Bereits im vergangenen Jahr stieß die "Volkshochschule Pferd" auf hervorragende Resonanz, so dass bei den jetzt geplanten Fachvorträgen mit namhaften Experten großes Publikumsinteresse erwartet wird. Die Dressurreiterin, mehrfache Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Isabell Werth und Dr. Friedrich Hanbücken, Präsident der Veterinärkommission beim Turnier CHIO in Aachen, eröffnen die Veranstaltungsreihe mit einem Abend unter dem Motto "Brennpunkt Dressur". Erörtert werden Themen wie zum Beispiel Tierschutz, Leistungssport, Klassik und Moderne der Dressur. Diese Veranstaltung findet am 30. November statt. Am 5. Dezember referieren Dr. Marc Machnik und Dr. Markus Gerlach über das Thema "Doping im Pferdesport". Dr. Machnik, zuständig für alle in Deutschland genommenen Pferdedopingproben, und Dr. Gerlach, Experte für Doping im Pferdesport, informieren darüber, was Pferdebesitzer beachten müssen, um bei Turnieren Beanstandungen wegen Dopings zu vermeiden und gleichzeitig dem Pferd medizinische Hilfe zu sichern. "Vorbeugen ist besser als heilen" ist am 12. Dezember Thema der Volkshochschule Pferd. Dr. Peter Hinsberger von der Firma Intervet und Dr. Markus Gerlach informieren über Wurmkuren, Impfungen und deren Nebenwirkungen. Die Referentin Jessica Wiele beschäftigt sich mit der vorbeugenden Wirkung von Physiotherapie beim Pferd. Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen kostet jeweils 8 Euro. Wer zu allen drei Terminen kommt, zahlt nur 6 Euro je Abend. Die Veranstaltungen beginnen um 19 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung beim Kreiskulturzentrum in 41569 Rommerskirchen-Sinsteden, Grevenbroicher Straße 29, Telefon: 02183/7045.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.