Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landeswettbewerb "Jugend Musiziert"

Schule |

Schüler der Jugendmusikschule des Rhein-Kreises Neuss haben wieder sehr erfolgreich beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert", der in diesem Jahr in Münster stattfand, abgeschnitten.

1. Preise mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nach Nürnberg erreichten: Das Klarinettenensemble mit Sophie Baranski, Simon Loosen, Maren Leisurs und Simon Schipperges (Klasse Felix Volkmann), die drei Blockflötenensembles Maja Cybulska, Christine Beiml, Thomas Geuchen und Margerita Barbich, Leonie Lubcyck, Silvia Backhaus, und Eva Fegers sowie Clara Geuchen und Anna Möllmann (Klasse Marion Bleyer). Leonie Lubcyck erreichte des Weiteren eine dritte Weiterleitung mit Silvia Backhaus und Eva Fegers im Neue Musik-Ensemble (Klasse Marion Bleyer). Über eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb kann sich auch Nils Saatkamp (Euphonium) zusammen mit Jonathan Nuss (Euphonium) freuen (Klasse Horst Beindressler). Einen 1. Preis ohne Weiterleitung erreichte das Blockflöten-Ensemble Tabea Seibert, Anna Schlösser, Leonie Hilscher und Sophie Fürtjes (Klasse Marion Bleyer). Einen 2. Preis erreichten Thomas Gutjahr (Klavier-Solo - Klasse Felix Volkmann) und das Blockflöten-Ensemble Daniela Schmitz mit Sophie Döben, Tjarde Hoffrichter und Frederike Gros (Klasse Marion Bleyer).

"Wenn man gehört hat, auf welch erstaunlich hohem musikalischen Niveau hier musiziert wurde, konnte man allen Teilnehmern großes Lob und Anerkennung aussprechen", sagt Schulleiter Harald Nickoll. Nicht zuletzt hätten, so Nickoll, die engagierten Musiklehrer und die Eltern, die besonders in der Vorbereitungsphase ihren Kindern und den Lehrern aktiv zur Seite standen, einen großen Anteil an diesem Erfolg.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.