Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Musik in Klöstern" in der Klosterbasilika Knechtsteden

Tourismus |

"Musik in Klöstern" - unter diesem Titel lädt der Landschaftsverband Rheinland (LVR) auch in diesem Jahr zu seinem Musikprogramm in den Klöstern des Rheinlandes ein. Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren wird das Programm weiter fort geführt. Auch die Klosterbasilika Knechtsteden steht auf dem Plan. Eines der monumentalsten Werke der geistlichen Musik führt der Kammerchor an der Basilika Knechtsteden im Rahmen seines traditionellen Weihnachtskonzertes am Samstag, 18. Dezember, um 19.30 Uhr in der Knechtstedener Klosterbasilika auf. Zusammen mit der renommierten Russischen Kammerphilharmonie aus St. Petersburg, die unter der Schirmherrschaft von Johannes Rau und Wladimir Putin steht, bringen die Musiker die "Missa Solemnis" von Ludwig van Beethoven zu Gehör. Die "Missa Solemnis" komponierte Beethoven zur Feier der Thronbesteigung seines Schülers und Gönners Erzherzog Rudolf von Österreich zum Erzbischof von Olmütz im Jahre 1820. Er selbst bezeichnete es als sein größtes Werk. Das beeindruckende Opus nahm so gewaltige Ausmaße an, dass es erst Jahre später zur Vollendung kam. Es wurde am 26.März 1824 in St. Petersburg uraufgeführt. Als Solisten wirken Dorothee Wohlgemuth (Sopran), Ulrike Kamps-Paulsen (Alt), Alastair Thompson (Tenor) und Rolf A. Scheider (Bass) mit. Für die musikalische Gesamtleitung zeichnet Kantor Bert Schmitz verantwortlich. Das Weihnachtskonzert des Kammerchors an der Basilika Knechtsteden gehört nunmehr bereits zum zweiten Mal zur Reihe "Musik in Klöstern" des Landschaftsverbands Rheinland. Es wird vom Kulturbüro der Stadt Dormagen unterstützt. Karten gibt es in der City-Buchhandlung an der Marktstraße 1 in Dormagen oder bei Hubert Pane vom Kammerchor, Telefon 0 21 83 / 45 00 90 oder hubertpane@aol.com Bis in unsere heutige Zeit sind Klosteranlagen Orte und Zentren der Pflege einer Jahrhunderte langen Musiktradition. Vor 200 Jahren wurde durch die Säkularisierung diese Tradition unterbrochen und eine reiche Kloster- und Stiftungslandschaft, die sich im Laufe der Jahrhunderte konstituiert hatte, ging unter. Der Landschaftsverband Rheinland möchte durch die Veranstaltungsreihe "Musik in Klöstern" eine Rheinland weite Schwerpunktförderung von Musikveranstaltungen in rheinischen Klöstern vornehmen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.