Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Prämierte Gärten für die Landesgartenschau Leverkusen 2005

Tourismus |

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) - Berufsverband der Landschaftsarchitekten und Diplom-Ingenieure dieser Fachrichtung - betreute zum vierten Mal den bundesweiten Nachwuchswettbewerb für junge Landschaftsarchitekten, Studenten und Absolventen im Rahmen einer Landesgartenschau. Dieses Jahr wurden unter dem Titel "Lebensraum Garten - Neuland entdecken" Gärten für die Landesgartenschau 2005 in Leverkusen prämiert. Die 19 Arbeiten, die die letzte Entscheidungsrunde erreichten, sind vom 6. bis zum 17. Dezember im Lichthof des Kreishauses Neuss zu sehen. Ein neunköpfiges Preisgericht wählte daraus im Mai 2004 drei Siegerarbeiten aus: Den ersten Preis gewann Uta Jacobs, die 2003 an der FH Erfurt ihren Abschluss gemacht hatte, mit dem Garten "Lounge Island". Sie beschreibt ihren Entwurf als die "Antwort einer neuen jungen Generation, dynamisch viel arbeitend, immer unter Strom": Ihr Garten ist offen, nicht abgeschottet. Eingerahmt von einer lockeren Bambusbepflanzung lässt sich die junge Generation auf einer Grasinsel, die von einem stilisierten Flussufer aus Kieselsteinen umfasst ist, ihren Cocktail schmecken. 135 Quadratmeter groß, wird ihr Entwurf in den "Rheingärten" realisiert. Der zweite Preis ging an Siegmar Gurth aus Berlin mit dem Entwurf "aqua orbis-Augen der Erde", der ebenfalls umgesetzt wird. Das Wasser als "Urelement" des Lebens ist in kreisrunden Becken in der Gesamtgestaltung platziert. Die harmonisch geformte Bewegungsfläche aus grün-blauem Glasbruch bildet einen ruhigen Pol zur abgestuften Bepflanzung. Der dritte prämierte Gartenentwurf trägt den Titel "Das Wellnes(t)" von Susanne Pfannenstiel, Anja Weisflog und Ulrike Lempert. Der Gestaltung dieser Arbeit liegt die Verknüpfung der Begriffe Wellness und Nest zu "Wellnest" zugrunde. Die Idee stellt den Garten als Ort der Ruhe dem häufig hektischen Alltag gegenüber. Auch dieser Entwurf wird 2005 auf der Landesgartenschau in Leverkusen in den Rheingärten zusammen mit noch weiteren Themengärten zu sehen sein.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.