Mädchen bei Audio Aufnahme
Die Vielfalt an Jobs, Ausbildungsmöglichkeiten und Gestaltungsformen im Medienbereich beleuchtet die „MädchenMedienWoche“ in den Osterferien. © Wavebreakmedia-GettyImages-846029028

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

„MädchenMedienWoche“ bietet jungen Frauen Orientierung bei der Berufswahl

Aktivitäten |

„Ich würde gerne etwas mit Medien machen“ – diesen Satz bekommen Berufsberater oft zu hören. Denn Medien beeinflussen nicht nur den schulischen und privaten Alltag von jungen Menschen, sie werden auch zunehmend wichtiger Bestandteil ihrer beruflichen Zukunft. Die Jobs im Medienbereich sind dabei ebenso vielfältig wie die Ausbildungsmöglichkeiten. Im Rahmen einer „MädchenMedienWoche“ möchte das Kreismedienzentrum Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit bieten, die eigenen Interessen genauer herauszuarbeiten.

In der ersten Woche der Osterferien (vom 6. bis zum 9. April) dreht sich alles um Medien. Die Teilnehmerinnen lernen ausgewählte Medienberufe kennen und sprechen mit Frauen aus der Branche darüber, wie ihr Arbeitsalltag aussieht und was es braucht, um im jeweiligen Beruf Fuß zu fassen. So stellt etwa eine Spieleentwicklerin die Arbeit in der Gamebranche vor. Darüber hinaus findet eine Onlinekonferenz mit einer Online- und Social-Media-Redaktion statt.

Im Bereich „Audio“ besuchen die Teilnehmerinnen einen Radiosender und führen Gespräche mit Frauen aus den Berufsfeldern „Design und Mediengestaltung“ sowie „Fernsehproduktion“. Darüber hinaus wird praktisch mit und an Medien gearbeitet. Die gesamte Woche über werden die Teilnehmerinnen von zwei erfahrenen Referentinnen begleitet, die sie dabei unterstützen, je nach Interesse eigene Foto-, Audio- oder Videoinhalte zu gestalten. Die technische Ausstattung des Medienzentrums des Rhein-Kreises Neuss im alten Rathaus in Holzheim bietet den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sich in den verschiedenen Mediendisziplinen auszuprobieren und hilft dabei, ihre Projekte zu produzieren.

Die Teilnahme an der „MädchenMedienWoche“ kostet 100 Euro. Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 18 Jahren, die mitmachen wollen, können sich unter Telefon 0 21 31/6 61 91 60 oder per E-Mail an die Adresse medienzentrum@rhein-kreis-neuss.de anmelden. Weitere Informationen sind beim Referenten für Medienbildung, Johannes Feser, erhältlich. Seine Telefonnummer lautet 0 21 31/66 19 16 16.