Zwei Menschen
Facharzt Stephan Düss und Sozialarbeiterin Claudia Müller-Wallraf stellen das neue Online-Angebot vor. © Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Sozialpsychiatrischer Dienst bietet jetzt Online-Beratung an

Soziales |

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen bietet der Rhein-Kreis Neuss neuerdings eine Online-Beratung an. Stephan Düss, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes, weiß, dass vielen Erkrankten die Kontaktaufnahme leichter fällt, wenn sie sich anonym beraten lassen können. "Deshalb haben wir unser Angebot seit dem 1. Februar 2020 um eine Online-Beratung erweitert", sagt Düss. Er weist darauf hin, dass das Online-Angebot keine Therapie ersetzt, sondern dem Patienten Anhaltspunkte für die Lösung einer Problemsituation sowie Empfehlungen zum weiteren Vorgehen geben soll. Interessierte finden weitere Informationen zu der Online-Beratung unter dem Link https://onlineberatung.rhein-kreis-neuss.de.

Acht Sozialarbeiterinnen gehören zum Team von Stephan Düss. Unter dem Motto "Wir helfen Wege finden" bieten die Experten bereits seit vielen Jahren persönliche Beratung für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen sowie deren Angehörige an. Ihre Sprechstunden sind montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr im Kreishaus Neuss. Darüber hinaus kommen die Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes regelmäßig ins Gesundheitsamt Dormagen, ins Gesundheitsamt Grevenbroich sowie nach Korschenbroich und Meerbusch. Wer die persönliche Beratung nutzen will, kann unter Tel. 02131 928-5352 einen Termin vereinbaren.