Eine Menschengruppe
Drittes Forum „Leistungssport“ des Rhein-Kreises Neuss (von links): Emily Kurth, Christian Keller, Professor Dr. Lars Donath, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Lars Witte und Michael Scharf. © A. Tinter/Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Drittes Forum "Leistungssport": Talentsichtung in den Grundschulen

Sport |

"Kinder sind die Zukunft, nicht nur im Sport. Und diese Kinder haben ein Anrecht darauf, in ihren Talenten und Fähigkeiten gefördert und unterstützt zu werden" – mit diesen Worten begrüßte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zahlreiche Besucher beim dritten Forum "Leistungssport" des Rhein-Kreises Neuss in der Pegelbar am Hafen. Auf dem Podium willkommen hieß Moderator Christian Keller (Ex-Weltklasse-Schwimmer und vierfacher Olympia-Teilnehmer) neben Kreisdirektor Dirk Brügge die Fechterin Emily Kurth vom TSV Bayer Dormagen, Lars Witte, Stützpunktleiter Radsport aus Büttgen, sowie Michael Scharf, Direktor Leistungssport des Landessportbunds.

Der Leistungssport steht auch im Rhein-Kreis Neuss vor großen Herausforderungen – zum Beispiel durch die Reform der Leistungssportförderung auf Bundes- und Landesebene. Der Rhein-Kreis Neuss hat nach der Fortschreibung des Masterplans Leistungssport bereits vielfältige Maßnahmen beschlossen und umgesetzt. Ein weiterer Meilenstein ist der Entwurf eines professionellen Talentsichtungskonzepts, der vom Kreistag in Auftrag gegeben worden ist und auf dem Forum vorgestellt wurde.

Vor den eingeladenen Akteuren aus Verbänden und Vereinen, Verwaltung und Politik präsentierte Professor Dr. Lars Donath vom Institut für Trainingswissenschaft und Sportinformatik der Deutschen Sporthochschule Köln die ersten Ergebnisse. Die Kernaussage seines Vortrags bezog sich auf das Vorhaben, dass die neu eingestellten Sichtungstrainer in die 79 Grundschulen im Rhein-Kreis Neuss gehen werden, um dort im Sportunterricht neue Talente zu entdecken und diese an die sogenannten Stützpunktvereine weiterzuleiten. Anschließend wurde in einer hochkarätig besetzten Expertenrunde die Bedeutung der Sichtung von Talenten in der Region ausführlich besprochen.