Roboter mit einer Sprechblase: "10 Jahre MINT machen"
Sein zehnjähriges Bestehen feiert das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss. Darüber hinaus hat es einen Ideenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler ausgelobt © Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

zdi-Netzwerk feiert zehnjähriges Bestehen und lobt Ideenwettbewerb für Schüler aus

Bildung |

Das Netzwerk "Zukunft durch Innovation" (zdi) Rhein-Kreis Neuss begeht sein zehnjähriges Bestehen mit einer großen Feier. Sie findet am Freitag, 6. Dezember, von 16 bis 19 Uhr in der Aula des Berufskollegs für Technik und Informatik in Neuss statt. An der Veranstaltung nehmen neben Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, auch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft sowie der Schulen und Hochschulen aus dem Rhein-Kreis Neuss teil. Herzlich eingeladen sind auch Schülerinnen und Schüler und deren Eltern. Eine Anmeldung ist im Internet unter www.mint-machen.de/zdi-jubilaeum-2019 erforderlich.

Zusätzlich lobt das zdi-Netzwerk einen Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler unter dem Motto "Eure MINT-Idee fürs zdi!" aus. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Aus diesen Themenbereichen sollte die Idee stammen, ansonsten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Denkbar ist zum Beispiel eine Idee für einen Kursus, einen digitalen Workshop oder ein besonderes Veranstaltungsformat.

"Wir möchten bei den Schülern mit diesem Wettbewerb den kreativen Erfindergeist und die Begeisterung für verschiedenste MINT-Themen fördern. Gleichzeitig wünschen wir uns viele frische und innovative Ideen, die unsere zdi-Arbeit bereichern", so Robert Abts, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH. Zu gewinnen gibt es einen Ausflug zum Deutschen Museum nach Bonn für die ganze Klasse.

Schülerinnen und Schüler können ihre Vorschläge in schriftlicher Form bei der Zehn-Jahres-Feier des zdi-Netzwerks einreichen. Die Gewinner werden bis zum 31. Dezember benachrichtigt. Weitere Informationen gibt es bei Frank Heidemann und Katharina Beckmann.

Gemeinsam mit zahlreichen Partnern organisiert das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss berufs- und studienorientierende Maßnahmen zu den Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Das Netzwerk wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, das NRW-Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium sowie durch den Rhein-Kreis Neuss. Partner sind unter anderem die Unternehmen Currenta GmbH & Co OHG, innogy SE, Kawasaki Robotics GmbH und Zülow AG.