Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit Klaus Seeberg, Stephan Vetten und Klaus Schirm er
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreicht Klaus Seeberger in Anwesenheit des 1. Vorsitzenden Stephan Vetten und 2. Vorsitzenden Klaus Schirm von der Verkehrswacht Rhein-Kreis Neuss die Auszeichnung „Goldenes Lorbeerblatt“ für 50 Jahre unfallfreies Fahren (v.l.n.r.). © M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Ohne Unfall durch fünf Jahrzehnte

Straßenverkehr |

Fünf Jahrzehnte ist Klaus Seeberger schon unfallfrei mit dem Auto unterwegs. Hierfür zeichnete die Deutsche Verkehrswacht e. V. ihn nun gemeinsam mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit dem goldenen Lorbeerblatt als bewährten Kraftfahrer aus.

„Wir möchten Herrn Seeberger mit der Auszeichnung für seine umsichtige Fahrweise danken. Gegenseitige Rücksichtnahme hilft dabei, Unfälle und Verletzungen zu vermeiden“, so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Schon vor Vollendung seines 18. Lebensjahres legte Seeberger die Führerscheinprüfung ab. Bis zu seinem Geburtstag musste er dann noch auf die Aushändigung der begehrten Fahrerlaubnis warten. In den folgenden 50 Jahren hat er weit mehr als eine Million Kilometer mit dem Auto zurückgelegt. Dabei beschäftigt er sich seit über 25 Jahren auch mit klassischen Automobilen und engagiert sich in einem Markenclub, dem er als Landespräsident schon seit 20 Jahren verbunden ist.