Eine Menschengruppe
Bevor der erste Ball rollt, sind im Hintergrund viele oftmals unerlässliche Verwaltungstätigkeiten notwendig. Der Rhein-Kreis Neuss hilft den Vereinen dabei mit einem neu gestalteten Computer-Programm. © 905130626/GaudiLab/iStock/GettyImages

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Verwaltungsprogramm des Kreises für Sportvereine neu gestaltet

Sport |

Das Verwaltungsprogramm "SPG Verein", das der Rhein-Kreis Neuss den Sportklubs anbietet, liegt jetzt in der optisch und technisch vollkommen neu gestalteten Version 4.0 vor. Sie wird dank der Unterstützung durch die Sparkasse Neuss den Mitgliedern des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss in begrenzter Auflage kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Klubs wurden schriftlich über das Angebot informiert.

"Aber es ist ja nicht nur die Software", so Kreisdirektor und Sportdezernent Dirk Brügge, "gerade der schnelle und unbürokratische Support durch unser Sportberatungsbüro stellt für unsere Vereine einen unschätzbaren Mehrwert dar."

Viele Menschen im Rhein-Kreis Neuss sind schließlich sportlich aktiv, tun etwas für ihre Gesundheit, erleben Gemeinschaft im Klub und stehen damit auch für Werte wie Teamgeist und Fairness. Der Rhein-Kreis Neuss fördert diese Aktivitäten auf vielfältige Weise. Aber es ist nicht nur der direkte Sportbetrieb, der gefördert wird, denn bevor der erste Ball rollt oder bevor die ersten Kinder zum Schwimmen lernen ins Becken steigen, sind im Hintergrund viele oftmals ungeliebte, aber unerlässliche Verwaltungstätigkeiten notwendig.

Schon im Jahr 1988 stellte der Kreis seinen Sportklubs daher das selbst erstellte Programm "Sport PC" kostenlos zur Verfügung und erwies sich damit als echter Trendsetter, denn heute ist eine moderne Verwaltung ohne Computer-Unterstützung undenkbar. Dank der Förderung durch die Sparkasse Neuss erfolgte einige Jahre später der Umstieg auf das Programm "SPG Verein", das den Sportklubs ebenfalls kostenlos überlassen wurde. Jetzt erleichtert die neue Version die Arbeit im Büro.