Dr. Thomas Jablonski (Kreis Viersen), Existenzgründungsberater Karlheinz Pohl, Hildegard Fuhrmann und Robert Abts vom Rhein-Kreis Neuss und Detlef Engling vom Gründer Support Ruhr.
Sie unterstützen Gründer (v.r.): Dr. Thomas Jablonski (Kreis Viersen), Existenzgründungsberater Karlheinz Pohl, Hildegard Fuhrmann und Robert Abts vom Rhein-Kreis Neuss und Detlef Engling vom Gründer Support Ruhr. © Kreis Viersen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wirtschaftsförderungs-gesellschaften kooperieren: Neues Stipendium für Existenzgründer

Wirtschaft |

Mit einem Stipendium sollen Existenzgründer in Zukunft unterstützt werden. Dazu haben jetzt die Wirtschaftsförderungsgesellschaften Rhein-Kreis Neuss und Kreis Viersen ein gemeinsames Gründernetzwerk ins Leben gerufen. Auf regionaler Ebene setzen sie das Gründerstipendium NRW um.

Robert Abts und Dr. Thomas Jablonski, die Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaften Rhein-Kreis Neuss und Kreis Viersen, freuen sich über die Kooperation: "Mit dieser Förderung wollen wir Existenzgründern, die eine innovative Geschäftsidee haben, den Weg in die Selbständigkeit erleichtern. Sie sollen Freiraum bekommen, um sich intensiv um ihr Unternehmen zu kümmern."

Den Existenzgründern winkt ein Stipendium in Höhe von 1.000 Euro monatlich für maximal ein Jahr. Dafür muss ihre Geschäftsidee neu sein und nachhaltige wirtschaftliche Erfolgsaussichten erkennen lassen. Dies wird von einer Jury des Gründungsnetzwerkes beurteilt. Im Erfolgsfall werden die Stipendiaten kostenfrei durch einen Coach betreut.

Unterstützt wird die Kooperation zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen, die drei Jahre lang läuft, durch den Gründer Support Ruhr (GSR). Dessen Paten – erfahrene Führungskräfte im Ruhestand – betreuen die Existenzgründer ehrenamtlich bei ihrem Gang in die Selbstständigkeit. "Die Paten kommen aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft und haben fundierte Kenntnisse, die bei der Unternehmensgründung nützlich sein können, nicht zuletzt unternehmerische Lebenserfahrung", sagt Detlef Engling vom GSR.

Interessierte Existenzgründer aus dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Viersen wenden sich an Hildegard Fuhrmann, Tel. 02131 928-7512 (E-Mail: hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de), oder Karl-Heinz Pohl, Tel. 02152 202912 (E-Mail: karlheinz.pohl@tzniederrhein.de).