Eine Menschengruppe
V.l.: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Denis Seyfarth von der Agentur Sonntagnacht, Personalamtsleiter Jörg Arndt, Ausbildungsleiter Alexander Schiffer, Presseamtsleiter Benjamin Josephs und die Auszubildenden Leon Theißen und Clara Esser freuen sich über den Preis. © M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rhein-Kreis Neuss: Azubifilm beim internationalen World Media Festival preisgekrönt

Verwaltung |

Der Azubi-Werbefilm des Rhein-Kreises Neuss hat beim World Media Festival in Hamburg für große Aufmerksamkeit gesorgt: Er belegte bei dem internationalen Wettbewerb einen zweiten Platz in der Kategorie "Corporate Communications: Recruiting". Über den Erfolg freuten sich Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Denis Seyfarth von der Agentur Sonntagnacht GmbH, die den Film mit Auszubildenden und Mitarbeitern des Kreises im vergangenen Jahr erstellt hat.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke betont, dass der Kreis mit dem Azubi-Werbefilm neue Wege beschreitet, um qualifizierte junge Leute für eine Ausbildung in der Verwaltung zu gewinnen: "Unsere Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource. Deshalb haben wir im vergangenen Jahr erstmals mit diesem Film in Kinos, auf Messen und auf Social Media um Nachwuchskräfte geworben. Wir sind stolz darauf, dass unser Azubi-Film preisgekrönt wurde", so Petrauschke. In ihrer Begründung hat die Jury des World Media Festivals insbesondere die gute Zielgruppenansprache des Films gelobt.

Das im Jahre 2000 gegründete World Media Festival ist ein internationaler Wettbewerb für Kommunikationsmedien. Es zeichnet herausragende Veröffentlichungen in Corporate Film, Television, Web und Print aus. Zu den Preisträgern gehörten in diesem Jahr unter anderem das ZDF, Mercedes-Benz, die Deutsche Telekom und RWE.

Der Azubi-Werbefilm des Rhein-Kreises Neuss war ein Gemeinschaftsprojekt der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Personalwirtschaft. Auszubildende und Mitarbeiter schildern vor der Kamera, weshalb sie gerne in der Kreisverwaltung arbeiten, und geben einen Einblick in ihren Alltag. Personalamtsleiter Jörg Arndt und Pressesprecher Benjamin Josephs freuen sich, dass Kolleginnen und Kollegen bereit waren mitzumachen und keine Statisten im Einsatz waren. "Wir haben unter anderem in den Kreishäusern und am Kaarster See gedreht", berichten sie. "Durch diese Schauplätze und durch die Mitwirkenden ist der Film authentisch und spricht die jungen Leute an."

Wer sich für eine Ausbildung beim Kreis im Jahr 2020 interessiert, kann sich ab Ende Juni bewerben. Der Azubifilm ist unter diesem Link zu finden: www.rhein-kreis-neuss.de/ausbildungsvideo.