Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den Gleichstellungsbeauftragten
(v.l.n.r.) Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Kreuels (Rhein-Kreis Neuss), Nicole Musiol (Rommerskirchen), Andrea Schiffer (Jüchen), Rebecca Ende (Grevenbroich), Anja Hain (Dormagen), Silke Richartz (Sparkasse Neuss), Nora Osmani (Korschenbroich) und Sigrid Hecker (Kaarst). © Michael Reuter/Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Arbeitstreffen der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Ständehaus Grevenbroich

Gleichstellung |

Die Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Rhein-Kreis Neuss kam jetzt zu einem Arbeitstreffen im Ständehaus in Grevenbroich zusammen, wo sie von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßt wurde. Petrauschke betonte die weiterhin große Bedeutung des Engagements für Gleichstellung und wünschte auch für 2019 erfolgreiche Projekte und Arbeitsergebnisse.

„Wir treffen uns regelmäßig zum Erfahrungsaustausch und zur effektiven Durchsetzung gemeinsamer Ziele. Dabei werden gleichstellungsrelevante Themen diskutiert, gemeinsame Vorhaben besprochen und Informationsmaterialien erarbeitet“, berichtet Ulrike Kreuels, Gleichstellungbeauftragte des Rhein-Kreises Neuss und Gastgeberin der jüngsten Sitzung, zu der auch die Gleichstellungsbeauftragte Silke Richartz von der Sparkasse Neuss eingeladen war.

Ein Tagesordnungspunkt war der im Frühjahr wieder vorgesehene Infotag „Arbeiten in Deutschland!“ als Beitrag zur besseren Integration ausländischer Mitbürger. Außerdem ging es um die Durchführung von Job-Cafés, einer neuen Initiative der Gleichstellungsbeauftragten, die in ungezwungener Atmosphäre zu den Themen Wiedereinstieg, Fortbildung und berufliche Veränderungen informiert. Das erste Job-Café wird am 12. Februar in Neuss stattfinden. Beide Aktionen – Infotag und Job-Café - werden in Zusammenarbeit mit der Allianz Wiedereinstieg im Rhein-Kreis Neuss angeboten und von den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur und des Jobcenters unterstützt.

Weitere Themen waren die vielfältigen Veranstaltungsplanungen zum Internationalen Frauentag am 8. März unter dem kreisweiten Motto „Starke Frauen – Frauen stärken!“ sowie Strategien und Maßnahmen gegen häusliche Gewalt und sexuelle Belästigung.

Weitere Informationen im Internet unter: https://ag-gleichstellungsstellen.rhein-kreis-neuss.de.