Heinz Dieter Abels und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ernannte Heinz Dieter Abels zum stellvertretenden Kreisbrandmeister © S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Heinz-Dieter Abels wird stellvertretender Kreisbrandmeister

Personal |

Heinz-Dieter Abels aus Jüchen erhielt von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Ernennungsurkunde zum stellvertretenden Kreisbrandmeister. Der Kreistag hatte sich in seiner letzten Sitzung dafür ausgesprochen, Abels zum 1. Oktober neben Stefan Meuter zum Stellvertreter des Kreisbrandmeisters Norbert Lange zu ernennen.

Heinz Dieter Abels wurde 1978 in Gubberath in der Gemeinde Jüchen geboren und ist bis heute seinem Geburtsort treu geblieben. 1995 trat er in die Feuerwehr Jüchen ein. Von 2003 bis 2011 war er als Löschzugführer im Löschzug Gierath tätig. Seit 2011 ist er hauptamtlicher Leiter der Feuerwehr in Jüchen. Beruflich wechselte Abels nach seiner Ausbildung und diversen Fortbildungen zum Kfz-Techniker im Jahr 2001 zur Gemeinde Jüchen und ist seitdem dort beschäftigt.