Menschengruppe
"Gesunde Weltmeisterschaft" (von links): Hui Pohl und Volker Toedtheide von der Firma Pfizer sowie Dr. Michael Dörr und Karsten Mankowsky in der Ausstellung mit reisemedizinischen Tipps. © Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Reisemedizinische Tipps zur Fußball-WM: Ausstellung im Kreishaus Neuss

Gesundheit |

Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür, und die mitreisenden Fans sollten sich der Infektionsrisiken im Ausland bewusst sein. Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss macht daher im Vorfeld der WM auf wichtige Maßnahmen vor Reisen mit einer Ausstellung aufmerksam.

So klären bis zum 22. Mai im Lichthof des Kreishauses an der Oberstraße in Neuss zahlreiche Poster gesundheitsbewusste Bürgerinnen und Bürger über Impfungen gegen eine Hirnhautentzündung oder von Zecken übertragbare Erkrankungen auf. Außerdem ist dort umfassendes Informationsmaterial ausgelegt. "Reisemedizinische Tipps werden im Gesundheitsamt inzwischen extrem oft nachgefragt, weshalb wir auch die Informationsmöglichkeiten durch die Ausstellung sehr begrüßen", so Gesundheitsdezernent Karsten Mankowsky.

Am Dienstag, 15. Mai, stehen Vertreter der Firma Pfizer und Amtsarzt Dr. Michael Dörr von 9 bis 16 Uhr zu Rundgängen durch die Ausstellung beziehungsweise zur Beratung zur Verfügung. Nutzbar ist auch eine interaktive Weltkugel des Centrums für Reisemedizin. Das Besondere an ihr ist die Verknüpfung mit aktuellen reisemedizinischen Informationen. Durch moderne Technik können die länderspezifischen Daten und Fakten auf die Smartphones der Besucher geladen werden.

Zudem gibt es etwas zu gewinnen: Wer die Ausstellung besucht und eine Karte mit einem Weltmeister-Tipp abgibt, hat – bei der richtigen Voraussage – die Möglichkeit, Eintrittskarten für Spiele von Borussia Mönchengladbach und Fortuna Düsseldorf, Fußbälle und Weltmeister-Trikots zu gewinnen.