Kathrin Wappenschmidt und Tillmann Lonnes präsentieren die Champagner-Ausstellung
Kathrin Wappenschmidt und Tillmann Lonnes präsentieren die Champagner-Ausstellung © M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Ausstellung "Champagner - spritzig, perlend, prickelnd" in Sinsteden

Kultur |

Das Kreiskulturzentrum Sinsteden zeigt vom 26. April bis zum 16. September die Ausstellung "Champagner - spritzig, perlend, prickelnd". Präsentiert wird die französische Weinbau-Region der Champagne mit ihrem Erzeugnis, dem Champagner. Beides wurde im Jahr 2015 zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Ausstellung in Sinsteden bietet anhand von Gemälden, Fotos, Filmen und Exponaten einen interessanten Einblick in die Welt des Weinbaus in dieser Region. Hier wurde weltweit zum ersten Mal Schaumwein in großen Mengen produziert - ein Getränk, das mit Feiern, Luxus, Glamour und Siegesrausch verbunden wird. Kreisdezernent Tillmann Lonnes und Museumsleiterin Kathrin Wappenschmidt berichten, dass deutsche Auswanderer zu Beginn des 19. Jahrhunderts maßgeblich an der Produktion von Champagner beteiligt waren. Viele Namen großer Champagnerhäuser weisen heute noch auf ihre Gründer hin. Dazu Lonnes: "In der Ausstellung haben wir uns nicht an ein spezielles Champagner-Haus gebunden, sondern möchten den Besuchern einen unabhängigen Blick auf dieses Getränk und seine Geschichte ermöglichen."

Im Kulturzentrum Sinsteden wird deutlich, dass die Champagne nicht nur durch eine wunderbare hügelige Landschaft, zahlreiche Winzerbetriebe, große Champagner-Häuser und riesige Kreide-Keller besticht, sondern auch durch die Kultur und die Architektur gotischer Kathedralen. Zur Ausstellung ist mit Förderung des Landschaftsverbandes Rheinland ein zweisprachiger, rund 100-seitiger Katalog auf Deutsch und Französisch erschienen, der zum Preis von 15 Euro verkauft wird.

Darüber hinaus wartet auf die Besucher des Kreiskulturzentrums ein umfangreiches Rahmenprogramm. Eine musikalische Führung mit Muzette-Musik und einem Glas Champagner wird am 4. Mai angeboten. Die Revue "Champagner-Laune" des Rheinischen Landestheaters wird am 22. Juni und 18. August aufgeführt. Ein Champagner-Seminar steht am 29. Juni auf dem Programm und eine Lesung mit Carsten Sebastian Henn unter dem Titel "Der letzte Champagner" am 20. Juli.

Das Kreiskulturzentrum ist dienstags bis sonntags von 12 bis 17 Uhr geöffnet sowie montags und feiertags geschlossen.