Von Schmetterlingen und Drachen: Textile Schätze südchinesischer Bergvölker
Freien Eintritt haben Besucher an jedem ersten Samstag im Montag auch im Kreismuseum Zons. Zurzeit werden dort textile Schätze südchinesischer Bergvölker gezeigt © Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freizeittipp: Freier Eintritt für Kreisbürger in Zons und Sinsteden

Freizeit |

Freien Eintritt haben Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss an jedem ersten Samstag im Monat sowie mittwochnachmittags im Kreismuseum in Dormagen-Zons und im Kulturzentrum des Rhein-Kreises Neuss in Rommerskirchen-Sinsteden. Auch am Samstag, 3. März, können Museumsbesucher aus dem Kreis von diesem Angebot profitieren. Sie zeigen an der Museumskasse einfach ihren Personalausweis vor.

Im Kreismuseum in Dormagen-Zons lädt die Ausstellung "Von Schmetterlingen und Drachen: Textile Schätze südchinesischer Bergvölker" noch bis zum 1. Juli zum Besuch ein. Präsentiert werden neben traditioneller chinesischer Textilkunst auch beeindruckende Fotos des Sammlers Friedhelm Petrovitsch. Traditionelle Gewänder und Schürzen werden ebenso gezeigt wie Festkleider und Schmuckdecken. Darüber hinaus ist die Dauerausstellung "Zinn und Glas: Wie schön ist das" im Kreismuseum Zons zu sehen.

Im Kreiskulturzentrum Sinsteden trifft zeitgenössische Moderne auf Landwirtschaft: In zwei Hallen sind Skulpturen des Bildhauers Ulrich Rückriem ausgestellt. Daneben gibt eine umfangreiche Sammlung mit landwirtschaftlichen Geräten einen Überblick über die Entwicklung des Rüben- und Getreideanbaus.