Arnd Ludwig, Ulrich Häke, Gerhard Augel, Christoph Kurth und Quang-Thien Bui
Mitarbeiter des Tiefbauamtes engagierten sich bei der Renovierung der Erich-Kästner-Grundschule in Grevenbroich-Elsen. V.l.: Arnd Ludwig, Ulrich Häke, Gerhard Augel, Christoph Kurth und Quang-Thien Bui © L. Berns / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freiwilligentag des Rhein-Kreises Neuss: Kreismitarbeiter halfen bei Schulrenovierung

Verwaltung |

Bei der Renovierung der Erich-Kästner-Grundschule in Grevenbroich-Elsen packten jetzt Mitarbeiter des Kreistiefbauamtes mit an. Im Rahmen ihres Freiwilligentages unterstützten sie die Schulleitung und die Eltern dabei, die Flure der Grundschule zu verschönern. Am Schluss erstrahlte sowohl das Erdgeschoss als auch die erste Etage des Gebäudes an der Hebbelstraße in den Farben des rot-gelben Schullogos.

Nach 2015 engagieren sich Mitarbeiter des Rhein-Kreises Neuss auch in diesem Jahr im Rahmen eines Freiwilligentags für einen guten Zweck. Sie setzen sich in ihrer Freizeit für gemeinnützige Projekte ein, packen bei Umweltaktionen mit an und unterstützen Senioren, Kinder und Jugendliche und Bedürftige.

"Die Renovierungsaktion hat Spaß gemacht", lautete das Fazit von Tiefbauamtsleiter Arnd Ludwig und seinem Team. Auch Schulleiterin Ruth Hennen zeigte sich begeistert von der tatkräftigen Unterstützung: "Im Laufe des Jahres haben Eltern schon bei mehreren Anlässen gestrichen und renoviert, um die Schule zu verschönern. Ziel ist, dass die Kinder sich mit unserer Grundschule identifizieren. Ich freue mich, dass nun auch noch Hilfe von außerhalb kam."

Nach Feierabend griff das Team von Amtsleiter Arnd Ludwig zu Pinsel, Farbrolle und Farbe. Kreismitarbeiter Christoph Kurth hatte den Kontakt zu der Grundschule hergestellt. Er hob die gute Zusammenarbeit hervor: "Die Aktion lief völlig reibungslos ab – auch weil Hausmeister Franz Beckers die Aktion sehr gut vorbereitet hatte."