Gesamtpersonalratsvorsitzender Mario Broisch und Personalratsvorsitzende Ira Leifgen
Gesamtpersonalratsvorsitzender Mario Broisch (vorn) und Personalratsvorsitzende Ira Leifgen freuten sich über die gute Beteiligung bei der Blutspendeaktion © S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreismitarbeiter spendeten Blut

Gesundheit |

Mit gutem Beispiel ging der Gesamtpersonalratsvorsitzende Mario Broisch voran: Er spendete Blut bei der jüngsten Blutspendeaktion des Personalrats des Rhein-Kreises Neuss. Insgesamt 67 Mitarbeiter der Kreisverwaltung und der Stadt Grevenbroich sowie mehrere Bürger waren dem Aufruf des Personalrats gefolgt und kamen in die Sitzungssäle im Grevenbroicher Kreishaus.

Personalratsvorsitzende Ira Leifgen und ihr Kollege Mario Broisch zeigten sich erfreut über die gute Resonanz. "Wir sind froh und dankbar, dass viele Kolleginnen und Kollegen bereit sind, regelmäßig ihr Blut zu spenden. Einige waren schon zum 10. oder 20. Mal dabei", so Ira Leifgen. Sie hatte die Aktion zusammen mit ihrem Team und dem Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes organisiert.

Bereits zum achten Mal hat der Gesamtpersonalratsvorsitzende Mario Broisch Blut gespendet. Er betont: "Ich spende regelmäßig, weil jeder unerwartet auf eine lebensrettende Blutspende angewiesen sein kann. Dabei reicht die Zahl der regelmäßigen Blutspender kaum aus, um den steigenden Bedarf zu decken." Auch in Zukunft will der Personalrat Blutspendeaktionen im Kreishaus anbieten.