Mitarbeiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Kindern
Freiwilligentag des Rhein-Kreises Neuss: Mitarbeiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bastelten mit Kindern Insektenhotels © A. Baum / Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freiwilligentag des Rhein-Kreises Neuss: Kinder bastelten mehr als 20 Insektenhotels

Verwaltung |

Zu Akkuschrauber, Holzleim und Pinsel griffen jetzt im Imkerhaus des Grevenbroicher Schneckenhauses Mädchen und Jungen zusammen mit Mitarbeitern der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Rhein-Kreises Neuss. Begeistert bastelten sie mehr als 20 Insektenhotels aus Holz. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ließ sich die Freiwilligenaktion nicht entgehen und gab den Kindern wertvolle Tipps beim Schrauben und Leimen.

Besonders freuten sich die Kinder, als sie die selbst gebastelten Insektenhotels im Anschluss an die Bastelaktion mit nach Hause nehmen durften. "Die bekommen einen schönen Platz bei uns im Garten", versicherten sie. Harald Vieten, der als Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zusammen mit seinen Mitarbeitern und den Kindern schraubte und klebte, betonte, dass mit den selbst gezimmerten Unterkünften ein aktiver Beitrag für die Umwelt geleistet werden soll. "Die Hotels helfen nützlichen Insekten wie Wildbienen, Hummeln, Wespen und auch Schmetterlingen in den nächsten Wochen beim Überwintern und dienen im Frühjahr auch zum Nisten", so Vieten.

Die Kinder waren nicht nur als Nachwuchs-Handwerker aktiv; sie lernten auch den Bienengarten des Schneckenhauses kennen. Bei einer speziellen Imker-Führung vermittelte Ralf Dietrich vom Umweltamt der Stadt Grevenbroich den jungen Besuchern Wissenswertes über die fleißigen Tiere. In einem gläsernen Bienenkasten konnten diese die Insekten hautnah beobachten. Die Mitarbeiter des Presseamtes sorgten außerdem mit selbst gebackenem Kuchen und Getränken dafür, dass sich die Gäste an dem Nachmittag im Schneckenhaus rundherum wohl fühlten.

"Der Rhein-Kreis Neuss veranstaltet nach 2015 bereits zum zweiten Mal einen Freiwilligentag. Kreismitarbeiter engagieren sich auch in diesem Jahr wieder in ihrer Freizeit für einen guten Zweck", sagt Landrat Petrauschke. Die Freiwilligen waren unter anderem als Helfer bei den Special Olympics im Einsatz, organisierten Ferienaktionen für Kinder und machten bei Umweltprojekten mit.