Junge mit Saxophon
Saxophonist Lukas Claaßen von der Musikschule Rhein-Kreis Neuss hat die Aufnahmeprüfungen an der Essener Folkwang Universität der Künste bestanden. © Musikschule Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Musikschule Rhein-Kreis Neuss: Erfolg für Saxophon-Ass an der Folkwang Universität

Musik |

Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss hat wieder ein herausragendes Talent hervorgebracht: Lukas Claaßen (19) aus Grevenbroich kann ab Oktober an der Essener Folkwang Universität der Künste studieren. Bereits im Grundschulalter begann er mit seiner Ausbildung. Standen zu Anfang das Schlagzeug und das Keyboard im Mittelpunkt seines Interesses, war er später fasziniert vom Saxophon-Spiel.

Im Jahr 2011 wurde Claaßen Mitglied des gerade gegründeten Saxophon-Quartetts "Tutta Forza". Dort übernahm er bald den Baritonpart. Auch die "Rhein-Kreis Neuss Big Band" verstärkte er mit seinem Instrument. Es folgten zahlreiche Konzerte und erfolgreiche Wettbewerbsteilnahmen bei "Jugend jazzt" oder zuletzt bei "Jugend musiziert" (mit einem zweiten Preis beim Bundeswettbewerb 2017).

Claaßen absolvierte die "Vorberufliche Fachausbildung" an der Musikschule Rhein-Kreis Neuss. Neben seinem Hauptfach wurde er nicht nur am Klavier und in Gesang, sondern auch in Harmonielehre und Gehörbildung unterrichtet. Sein Ziel war die Aufnahme eines Musikstudiums, wo in allen Fächern Eignungsprüfungen zu absolvieren sind. An der renommierten Folkwang Universität der Künste hat er sie nun bestanden.

Im Sommer war Claaßen als Mitglied der Jungen Bläserphilharmonie auf Konzertreise in Spanien. "Das war ein Riesenerlebnis, wir haben in Valencia ein Konzert gespielt im Rahmen eines Bläser-Wettbewerbs. Im Publikum waren alle Altersgruppen vertreten, und die Katalanen haben uns regelrecht gefeiert", berichtet der Musiker.

Neben seinem langjährigen Fachlehrer Dominik Oppel freut sich auch Musikschul-Leiterin Ruth Braun-Sauerwein über die bestandene Aufnahmeprüfung, bestätige diese doch erneut, "dass an der Musikschule Rhein-Kreis Neuss eine hochwertige Ausbildung der jungen Talente gewährleistet wird".