Ein Gruppenfoto
Sven Schümann (stellv. Bürgermeister Neuss); Hans-Jürgen Petrauschke (Landrat Rhein-Kreis Neuss); Karl Wittmer; Dr. Ingrid Sonnenstuhl (Partnerin von Karl Wittmer); Vorne: Gertrud Servos (Landschaftsversammlung Rheinland) © Monika Thomas / LVR

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

LVR würdigte ehrenamtliches Engagement in Neuss

Umwelt |

In einer Feierstunde im Kreishaus Neuss wurde gestern Karl Wittmer für sein ehrenamtliches Engagement im Bereich Naturschutz mit dem Rheinlandtaler des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) gewürdigt.

Karl Wittmer setzt sich seit über 25 Jahren mit großer Leidenschaft und in vielfältiger Weise für Naturschutz und Landschaftspflege am Niederrhein ein. Herausragend ist dabei sein Einsatz als Vorsitzender der Botanischen Arbeitsgemeinschaft im Verein Niederrhein. In zahlreichen Exkursionen hat er botanisch besonders interessante Regionen und ihre Vegetation am gesamten Niederrhein untersucht, aktuelle Daten mit historischen Erhebungen verglichen und so die Entwicklung der Pflanzenwelt des Niederrheins dokumentiert. Dabei hat Karl Wittmer stets den Austausch mit anderen Menschen gesucht, die sich ebenfalls dem Naturschutz widmen, und so ein umfangreiches Netzwerk aufgebaut.

Mit Karl Wittmer würdigte der LVR einen engagierten Bürger, der sich nicht allein in Vereinen und Institutionen intensiv einbringt. Ihm gelingt es bei seiner Tätigkeit auch, andere Menschen für den Naturschutz zu begeistern. Die Nachwuchsförderung und der Kontakt mit Kindern und Jugendlichen liegen ihm dabei besonders am Herzen. Sein Engagement für den Schulgarten des Gymnasiums Norf ist dafür beispielhaft.

Die Laudatio hielt Gertrud Servos, Mitglied der Landschaftsversammlung und Vorsitzende des Beirats für Inklusion und Menschenrechte.

Der LVR verleiht den Rheinlandtaler seit 1976 an Persönlichkeiten, die sich um die Kulturpflege im Rheinland besonders verdient gemacht haben. Über die Vergabe der Auszeichnung entscheidet der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland.

Quelle: Landschaftsverband Rheinland