Straßenbauarbeiten
© 136946975/iStock/Thinkstock

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

A540: Autobahn wird bis Anfang 2019 erneuert

Straßenbau |

In mehreren Bauphasen und Abschnitten wird die A540 zwischen dem Autobahndreieck Jüchen und der Anschlussstelle Grevenbroich-Süd über ca. eineinhalb Jahre, bis Anfang 2019, erneuert.

Seit dem letzten Wochenende ist für den Bauabschnitt im Bereich der Anschlussstelle Frimmersdorf die Verkehrsführung auf der Richtungsfahrbahn zum Autobahnende in Grevenbroich-Süd eingerichtet. Die Fahrtrichtung Jüchen wird hier auf die Gegenfahrbahn übergeleitet. Dem Verkehrsteilnehmer steht dann in jeder Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Fertigstellung dieses Bauabschnittes ist für Januar 2018 geplant.

Hintergrund:

Die im Jahr 1976 für den Verkehr freigegebene A540 ist mittlerweile in einem Zustand, der eine grundhafte Erneuerung notwendig macht. Aus diesem Grund wird bis 2019 die Autobahn auf ca. 7 Kilometer in beiden Fahrtrichtungen in kompletter Breite erneuert. Hierzu gehören:

  • der Fahrbahnaufbau
  • die Entwässerung
  • Erdarbeiten
  • Erneuerung der Schutzeinrichtungen aus Stahl
  • Sanieren von sieben Brückenbauwerken

Nach Angabe der Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld wird vom Bund rund 11 Millionen Euro investiert.

Quelle: Landesbetrieb Straßenbau NRW