Mann mit Megafon
© Thinkstock, 177442705

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Bezirksregierung Köln: Ergebnis des Raumordnungsverfahrens für die geplante Erdgasfernleitung Lichtenbusch–St. Hubert (ZEELINK 1) der Open Grid Europe GmbH

Die Open Grid Europe GmbH (OGE) plant den Neubau einer Erdgasfernleitung ZEELINK 1 von Lichtenbusch nach St. Hubert.

Gemäß § 15 Raumordnungsgesetz (ROG) in Verbindung mit § 32 Abs. 2 Landesplanungsgesetz (LPlG NRW) hat die Bezirksregierung Köln als Regionalplanungsbehörde für dieses Vorhaben wegen seiner Raumbedeutsamkeit und überörtlichen Bedeutung ein Raumordnungsverfahren (ROV) durchgeführt.

Das Ergebnis des Raumordnungsverfahrens ist in der Raumordnerischen Beurteilung mit Begründung vom 20. Februar 2017 dargestellt und wurde in den Amtsblättern der Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf am 28.02.2017 und am 02.03.2017 bekannt gemacht.

Die Raumordnerische Beurteilung mit Begründung kann bei der Kreisverwaltung des Rhein-Kreises Neuss, Amt für Entwicklungs- und Landschaftsplanung, Lindenstr. 10, 41515 Grevenbroich, 6. OG, Zimmer 652, montags bis donnerstags 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr und freitags 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr vom 15.03.2017 an für die Dauer von 5 Jahren eingesehen werden.
Zusätzlich werden die Unterlagen ebenfalls auf der Internetseite des Rhein-Kreises Neuss unter www.rhein-kreis-neuss.de/bekanntmachung veröffentlicht.

Neuss/Grevenbroich, den 10.03.2017

gez.

Petrauschke
Landrat

Veröffentlicht am: 10.03.2017 15:00 Uhr