Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Partnerschaften

Landkreis Prignitz

Der Landkreis Prignitz ist ein Landkreis im äußersten Nordwesten Brandenburgs. Er wurde durch die brandenburgische Kreisgebietsreform im Jahr 1993 aus den  Kreisen Perleberg und Pritzwalk (ohne die Gemeinden Blumenthal, Grabow und Rosenwinkel) und dem Amt Gumtow (ehemaliger Kreis Kyritz) gebildet.

Als am 16. November 1991 in Neuss die Partnerschaftsurkunde zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Prignitz unterzeichnet wurde, stand der Aufbau der Kreisverwaltung Prignitz im Vordergrund. Mit der Einrichtung einer Beratungsstelle wurde der Anfang bei der Aufbauhilfe einer neuen Verwaltungsstruktur gemacht.

Wissenswertes
Bundesland Brandenburg
Verwaltungssitz Perleberg
Fläche 2.123,28 Quadratkilometer
Einwohner rund 86.900
Kreisgliederung 26 Kommunen
Internet www.landkreis-prignitz.de
Wappen Rot weißes Wappen mit Gans, acht Perlen und schwarzem Wolf

Kreis Mikolów

Seit dem 09. November 1994 besteht die Partnerschaft zwischen dem polnischen Kreis Mikolów und dem Rhein-Kreis Neuss. Am 26. Mai 2001 haben die beiden Kreise ihre Partnerschaft per Urkunde besiegelt.

Der Grundstein war 1994 gelegt worden, als der Rhein-Kreis Neuss mit den in Oberschlesien gelegenen Städten Mikolów, Lazisca Gorne und Orzesze sowie den Gemeinden Ornontowice und Wyry Kontakte geknüpft hat, um sie auf ihren Weg in eine Kreisgemeinschaft zu begleiten.

Wissenswertes
Verwaltungsbezirk Śląskie
Verwaltungssitz Mikołów
Fläche 231,53 Quadratkilometer
Einwohner rund 91.000
Kreisgliederung 5 Kommunen
Internet www.mikolowski.pl
Wappen Rotes Wappen mit Ritter und Schild