Mann vor einer Tafel mit Fragezeichen
© Thinkstock / 504874418

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wie kann ich helfen? Was wird benötigt?

Kann ich noch Kleider, Spielzeug etc. spenden?

Zur Zeit werden keine Sachspenden benötigt, da der Rhein-Kreis Neuss bedarfsgerecht auf die vollen Lager der Hilfsorganisationen zurückgreifen möchte. Dennoch können Sie Ihr Hilfsangebot über unserer Bürgertelefon (02181 601-1000) oder Kontaktformular an die Koordinatoren melden.

Kann ich Geld spenden?

Barspenden für die Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge im Berufsbildungszentrum des Rhein-Kreises Neuss in Grevenbroich können auf das Konto des

Rhein-Kreis Neuss
Sparkasse Neuss
Konto-Nr. 120600
BLZ 30550000
IBAN: DE17305500000000120600

unter Angabe des Verwendungszwecks "Flüchtlingshilfe 1.100.050.351.010/4591 0110“ eingezahlt werden.

Spendenquittungen werden auf Anfrage (Telefon 02181 601-2001) unmittelbar übersandt. Weitere Informationen erhalten Sie ebenfalls unter der vorgenannten Telefonnummer.

Darüber hinaus ist das Bündnis "Aktion Deutschland Hilft" auf Spenden angewiesen, von denen insbesondere Flüchtlinge in Syrien profitieren:

IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30

Spendenstichwort: Syrien

Aktion Deutschland Hilft ist beim Finanzamt als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit, somit können Sie Spenden an dieses Bündnis von der Steuer absetzen.

Die Stiftung Warentest hat in Kooperation mit dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) einen Leitfaden entwickelt, um Flüchtlingen effektiv zu helfen. Hier finden Sie weitere Organisationen, die Flüchtlinge in Deutschland unterstützen.