Grüne Weltkugel auf Gras
© 463312477/iStock/Thinkstock

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Hohe Grundwasserstände im Rhein-Kreis Neuss

Im Rhein-Kreis Neuss liegen in mehreren Stadtgebieten bei natürlicher, unbeeinflußter Grundwassersituation weit verbreitet geringe Flurabstände von < 3m vor, insbesondere in den Fluss- und Bachniederungen auch Flurabstände < 1m. Mitte bis Ende der 80iger Jahre sowie 1995 und 1999 stiegen die Grundwasserstände niederschlagsbedingta auf ein höheres Niveau mit der Folge von Gebäudevernässungen an einer großen Anzahl von Gebäuden.

Auf Grund dessen bestand die Notwendigkeit einer umfassenden Ermittlung und Darstellung von gegenwärtigen und zukünftigen wasserwirtschaftlichen Verhältnissen in den betroffenen Bereichen des Kreisgebietes. Die vorliegenden Gutachten und Berichte beinhalten neben Ausführungen zu bautechnischen und hydraulischen Maßnahmen auch eine Konzeptentwicklung und gutachterliche Bewertung von langfristigen Lösungen zur Abwendung von Gebäudeschäden. Ferner liefert sie Informationen für eine separate Kosten-Nutzen-Analyse.

Korschenbroich

Auf der Homepage der Stadt Korschenbroich können unter der Rubrik "Grundwasser" u. a. folgende Dokumente eingesehen bzw. bestellt werden:

  • Gutachten Düllmann vom Mai 2001
  • Gutachten Brameshuber vom Juli 2002
  • Gutachten Düllmann vom Dezember 2002
  • Gutachten Buxbaum vom Dezember 2002

Kaarst

Auf der Homepage der Stadt Kaarst werden ebenfalls unter der Rubrik "Grundwasser" Informationen zur Grundwassersituation im Kaarster Stadtgebiet zur Verfügung gestellt.