Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gartenabfälle entsorgen

Die Entsorgung von Gartenabfällen (Rasenschnitt, Ast- und Strauchwerk, Laub etc.) kann mittels Eigenkompostierung, über die Biotonne oder - bei saisonal bedingtem Mehranfall - durch Anlieferung an den Kleinanlieferstationen erfolgen.

Bei größeren Mengen (z. B. nach Baumfällungen) sollten Gartenabfälle am besten gehäckselt und vor Ort als Mulch wieder eingebracht werden. Das Umweltamt stellt auf Nachfrage eine Liste der Firmen zur Verfügung, die Häckseldienste anbieten oder Häcksler verleihen.

Größere Mengen an Gartenabfällen können auch ohne Anmeldung und Mengenbegrenzung zur Kompostierungsanlage in Korschenbroich angeliefert werden. Entgelt: 49,50 Euro pro Tonne zuzüglich Mehrwertsteuer.

Das Verbrennen von Gartenabfällen ist im Rhein-Kreis Neuss grundsätzlich nicht zulässig. Es drohen Geldbußen!