Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Feinstaubplakette

Die runde Feinstaubplakette ist erhältlich bei den Prüforganisationen (TÜV, Dekra), Autowerkstätten, die eine Hauptuntersuchung durchführen und in einer der vier Dienststellen des Straßenverkehrsamtes. Sie ist gut sichtbar an der Innenseite der Windschutzscheibe zu befestigen.

Worum geht es?

Seit dem 1. März 2007 ist die Verordnung zur Kennzeichnung emissionsarmer Kraftfahrzeuge (Plakettenverordnung) in Kraft getreten. Sie regelt bundeseinheitlich die Kennzeichnung von Pkw, Lkw und Bussen mit Plaketten je nach Schadstoffgruppe.

Eine generelle Plakettenpflicht sieht die Verordnung nicht vor. Ohne gültige Feinstaubplakette dürfen gekennzeichnete Umweltzonen nicht befahren werden.

Auf Basis landesrechtlicher Luftreinhaltepläne können Kommunen exakt festlegen, welche Straßen oder Regionen in welchem Umfang befahren werden dürfen. Diese so genannten "Umweltzonen" werden mit neuen Verkehrszeichen gekennzeichnet. Von Fahrverboten sind zunächst überwiegend Autos mit höheren Schadstoff-Emissionen betroffen, die keine Plakette erhalten. Ein ebenfalls neues Zusatzschild zeigt zudem, welche Plakettenfarbe für die Zufahrt erforderlich ist.

Die Plakettenfarbe Ihres Fahrzeugs richtet sich nach den letzten beiden Ziffern der so genannten "Schlüsselnummer". Im alten Fahrzeugschein finden Sie diese Nummer in Feld 1 (fünfte und sechste Stelle), in der neuen Zulassungsbescheinigung in Feld 14.1 (dritte und vierte Stelle).

Generell von Verboten ausgenommen sind Motorräder, dreirädrige Fahrzeuge, landwirtschaftliche Zugmaschinen, Fahrzeuge von Polizei und Feuerwehr sowie Krankenwagen und Oldtimer mit H-Kennzeichen bzw. rotem 07er-Kennzeichen. Neben den genannten ausgenommenen Kraftfahrzeugen, gibt es auch weitere Befreiungen von den Verkehrsverboten in Umweltzonen in Nordrhein- Westfalen. Diese sind unter dem Stichwort "Befreiung von Verkehrsverboten" auf der Internetseite des Umweltministeriums des Landes NRW zu finden. Hierzu nutzen Sie bitte den unten aufgeführten Link.

Ausnahmegenehmigungen von den Verkehrsverboten in Umweltzonen, werden in den Straßenverkehrsbehörden der Städte ausgestellt, die eine Umweltzone eingerichtet haben.

Diese Unterlagen benötigen Sie

Zulassungsbescheinigung Teil I oder Fahrzeugschein.Dies ist ein Akkordeon-Menü.

Fahrzeuge, die vor dem 1. Oktober 2005 an- bzw. umgemeldet wurden, besitzen noch den herkömmlichen Fahrzeugschein. Danach werden Fahrzeuge nur noch mit der Zulassungsbescheinigung Teil I ausgestattet.

Diese Kosten entstehen bei uns

5,00 Euro

Prüfen Sie die aktuelle WARTEZEIT!

timerMit Ihrem Anliegen können Sie eine beliebige Dienststelle im Rhein-Kreis Neuss aufsuchen. Sie sind also nicht an einen bestimmten Ort gebunden! Wohnen Sie in Grevenbroich, können Sie auch die Dienststelle in Neuss, Dormagen oder Meerbusch besuchen. Ein Blick auf die aktuellen Wartezeiten bietet sich daher immer an.

Wartezeit prüfen

FRÜH-/SPÄTDIENST im Kreishaus Neuss!

timeDiese Dienstleistung können Sie im Bürger-Servicecenter Neuss beantragen, wenn unser Straßenverkehrsamt geschlossen hat (werktags von 7 bis 8 Uhr sowie montags bis mittwochs von 15:30 bis 18 Uhr, freitags von 12 bis 15:30 Uhr).

Infos zum Bürger-Servicecenter Neuss

Diese Dienststellen helfen Ihnen weiter

Straßenverkehrsamt Neuss.Dies ist ein Akkordeon-Menü.
Straßenverkehrsamt Neuss
Oberstraße 91
41460 Neuss
Telefon: 02131 928-9090
Telefax: 02131 928-3605
Alle Informationen aufrufen

Der Servicebereich der Hauptstelle in Neuss hat wie folgt geöffnet:

montags bis mittwochs
von 08:00 bis 15:30 Uhr
donnerstags
von 08:00 bis 18:00 Uhr
freitags
von 08:00 bis 12:00 Uhr
Straßenverkehrsamt in Grevenbroich .Dies ist ein Akkordeon-Menü.
Straßenverkehrsamt in Grevenbroich
Lindenstraße 10
41515 Grevenbroich
Telefon: 02181 601-9090
Telefax: 02181 601-3697
Alle Informationen aufrufen

Montags bis donnerstags von 08:00 bis 15:30 Uhr, freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr.

Straßenverkehrsamt in Dormagen .Dies ist ein Akkordeon-Menü.
Straßenverkehrsamt in Dormagen
Kieler Straße 26
41540 Dormagen
Telefon: 02131 928-9090
Telefax: 02131 928-3694
Alle Informationen aufrufen

Montags bis donnerstags von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie von 13:30 bis 15:30 Uhr. Freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr.

Straßenverkehrsamt in Meerbusch .Dies ist ein Akkordeon-Menü.
Straßenverkehrsamt in Meerbusch
Dr.-Franz-Schütz-Platz 1
40667 Meerbusch
Telefon: 02132 916-370
Telefax: 02132 916-372
Alle Informationen aufrufen

Montags, mittwochs und freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr. Dienstags und donnerstags ist die Außenstelle nicht geöffnet.