Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Inhalt

Verkauf eines Kfz melden

Als Halter eines Kraftfahrzeugs (Kfz) sind Sie verpflichtet, den Verkauf des Fahrzeugs der Zulassungsbehörde anzuzeigen. Dies muss unverzüglich und schriftlich erfolgen und gilt auch für Fahrzeuge, die außer Betrieb gesetzt sind. Einen geeigneten Vordruck finden Sie weiter unten.

Wichtig ist hierbei, dass der Käufer den Empfang der Fahrzeugzulassungsdokumente (Kfz-Brief und Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung, bestehend aus Teil I und II) schriftlich durch Vorlage des Kaufvertrages bestätigt. Mit dieser Bestätigung geht die Verfügungsgewalt des Kfz auf den Käufer über.

Bitte beachten Sie, dass Sie auch nach dem Verkauf bei der Zulassungsbehörde als verantwortlicher Halter eingetragen sind. Dies gilt solange, bis Ihr Fahrzeug außer Betrieb gesetzt oder auf eine andere Person umgeschrieben wurde. Die Anzeige des Verkaufs dient also auch Ihrer eigenen Sicherheit.

Auf der Rückseite der Zulassungsbescheinigung Teil I finden Sie ergänzende Hinweise.

Diese Dienststelle hilft Ihnen weiter

Straßenverkehrsamt Neuss
Oberstraße 91
41460 Neuss
Telefon: 02131 928-9090
Telefax: 02131 928-3605
strassenverkehrsamt@rhein-kreis-neuss.de

Der Servicebereich der Hauptstelle in Neuss hat wie folgt geöffnet:

montags bis mittwochs
von 08:00 bis 15:30 Uhr
donnerstags
von 08:00 bis 18:00 Uhr
freitags
von 08:00 bis 12:00 Uhr

Weitere Dienststellen und Abteilungen: hier klicken.