Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Inhalt

Gespanne mit Tempo 100

Gespanne (Pkw mit Anhänger) mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5t einschließlich des Gewichts des Anhängers dürfen auf Autobahnen 100 km/h statt 80 km/h fahren, wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind und eine Sondergenehmigung erteilt wurde.

Die erforderliche Genehmigung gibt es bei den Straßenverkehrsämtern und ist vom Autofahrer ständig mitzuführen. Ebenso ist am Anhänger eine "Tempo 100-Plakette" anzubringen, die die Straßenverkehrsämter zuteilen. Zuvor ist das Gespann bei einer technischen Prüfstelle vorzuführen, die eine Prüfbescheinigung erstellt, es sei denn, in den Fahrzeugdokumenten ist die 100 km/h Eignung bereits eingetragen.

Diese Unterlagen benötigen Sie

  1. Prüfbescheinigung des amtlich anerkannten Sachverständigen
  2. Zulassungsbescheinigung Teil 1/ Fahrzeugschein und  Fahrzeugbrief

Diese Kosten entstehen bei uns

ab 7,10 Euro

Diese Dienststelle hilft Ihnen weiter

Straßenverkehrsamt Neuss
Oberstraße 91
41460 Neuss
Telefon: 02131 928-9090
Telefax: 02131 928-3605
strassenverkehrsamt@rhein-kreis-neuss.de

Der Servicebereich der Hauptstelle in Neuss hat wie folgt geöffnet:

montags bis mittwochs
von 08:00 bis 15:30 Uhr
donnerstags
von 08:00 bis 18:00 Uhr
freitags
von 08:00 bis 12:00 Uhr

Weitere Dienststellen und Abteilungen: hier klicken.