Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Begleitendes Fahren ab 17

17-jährige Jugendliche, die ihre Fahrprüfung bestanden haben, dürfen bis zu ihrem 18. Geburtstag nur gemeinsam mit einer Begleitperson fahren. Der Antrag auf begleitendes Fahren kann frühestens mit 16,5 Jahren gemeinsam mit dem Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis Klasse B und ggf. zusätzlich Klasse BE gestellt werden.

Das Fahren vor dem 18. Geburtstag ist allerdings an Auflagen und Bedingungen geknüpft:

  1. bis zum 18. Geburtstag darf der Fahranfänger nur mit einer erfahrenen Begleitperson fahren,
  2. die Prüfbescheinigung ist nur in Deutschland gültig, im Ausland dürfen die Jugendlichen daher nicht fahren,
  3. die Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein und seit mindestens 5 Jahren eine Fahrerlaubnis der Klasse B oder der Klasse 3 besitzen,
  4. die Begleitperson darf bei Antragstellung maximal 1 Punkt im Verkehrszentralregister haben,
  5. die Begleitperson muss namentlich in der Prüfbescheinigung eingetragen sein,
  6. die Begleitperson muss ihren eigenen Führerschein mitführen.

Hinweis

Nach bestandener Fahrprüfung wird durch den Prüfer die Prüfbescheinigung (Fahrberechtigung B 17) ausgehändigt. Diese ist auch noch drei Monate nach der Vollendung des 18. Lebensjahres in der Bundesrepublik Deutschland gültig. Sie gilt dann ohne Begleitperson für 3 Monate als Fahrberechtigung. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres kann die Prüfbescheinigung gegen den Kartenführerschein ausgetauscht werden.

Diese Unterlagen benötigen Sie

  1. Vollständiger Antrag auf Ersterteilung
  2. Einverständnis der Sorgeberechtigten (Formular Antrag zur Teilnahme am Modell "Begleitetes Fahren ab 17")
  3. Kopie Personalausweis der Erziehungs/ bzw. Sorgeberechtigten
  4. Einverständniserklärung der Begleitperson (Formular Anlage zum Antrag zur Teilnahme am Modell "Begleitetes Fahren ab 17")
  5. Eine Kopie des Führerscheines sowie des Personalausweises/Reisepasses - jeweils Vorder- und Rückseite - der Begleitpersonen
  6. Personalausweis oder Reisepass des Antragstellers
  7. Sehtest einer amtlich anerkannten Sehteststelle (eine Sehtestbescheinigung ist 2 Jahre gültig)
  8. Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs
  9. Biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm)

Diese Kosten entstehen bei uns

43,40 Euro sowie 5,10 Euro pro Begleitperson und 7,70 Euro für die Prüfbescheinigung