Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Beratung über Hilfen im Alter

Das Pflegeberatungsbüro des Rhein-Kreises Neuss sowie die Seniorenberatungsstellen der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege informieren über Hilfen im Alter von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr unter der Rufnummer

01805 555210
(14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute).

Nach dem Landespflegegesetz Nordrhein-Westfalen sind Pflegebedürftige, von Pflegebedürftigkeit Bedrohte und ihre Angehörigen trägerunabhängig zu beraten und über die erforderlichen ambulanten, teilstationären, vollstationären und komplementären Hilfen zu informieren. Das Pflegeberatungsbüro gibt einen Überblick über die vielfältigen Angebote im Rhein-Kreis Neuss und hilft den Bürgerinnen und Bürgern bei der Suche nach geeigneten Einrichtungen und Maßnahmen.

Auch die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege bieten Beratungen über Hilfen im Alter an.

Beratungsinhalte

  1. Allgemeine Beratung und Information
  2. Psychosoziale Beratung
  3. Vermittlung von Dienstleistungen zur Sicherung der Haushaltsführung
  4. Wohnen im Alter
  5. Wohnraumberatung
  6. Servicewohnen zu Hause
  7. Altenwohnungen
  8. Betreutes Wohnen
  9. Stationäre Senioreneinrichtungen
  10. Soziale Netzwerke im Alter
  11. Gesundheit und Pflege im Alter
  12. Demenz und Alter
  13. Migration und Alter

Diese Dienststelle hilft Ihnen weiter

Sozialamt
Lindenstraße 4-6
41515 Grevenbroich
Telefon: 02181 601-5001
Telefax: 02181 601-5099
sozialamt@rhein-kreis-neuss.de

Weitere Dienststellen und Abteilungen: hier klicken.