Frau mit Fragezeichen
© 487368404/iStock/Thinkstock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Was muss ich tun, um diese Leistungen in Anspruch nehmen zu können?

Für alle Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes ist für jedes Kind ein gesonderter Antrag erforderlich (ggf. auch vom Erziehungsberechtigten). Lediglich der persönliche Schulbedarf muss bei bereits laufendem Bezug von Leistungen nicht gesondert beantragt werden. Bezieher von Wohngeld und von Kinderzuschlag müssen alle Leistungen gesondert beantragen. Der Antrag wird in der für Sie zuständigen Leistungsabteilung entgegengenommen. Für Kinderzuschlags- und Wohngeldbezieher gilt abweichend, dass die kommunalen Sozialämter den Antrag entgegennehmen, wobei bis zum 31.05.2011 der Antrag auch in der für Sie zuständigen Familienkasse abgegeben werden kann. Bitte stellen Sie die Anträge rechtzeitig, damit die Leistungen Ihren Kindern in vollem Umfang zu Gute kommen.

Diese erhalten Sie bei den zuständigen Jobcentern, den kommunalen Sozialämtern oder im Internet des Jobcenters und des Rhein-Kreises Neuss. In den oben bezeichneten Stellen bzw. im Internet erhalten Sie auch die entsprechenden Antragsvordrucke.