Kind vor einer Schultafel
© 78617347/Thinkstock

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Migrantenförderung

Seit 1996 existiert am Quirinus-Gymnasium das Projekt "Migrantenförderung an der Schulform Gymnasium im Rhein-Kreis Neuss".

Begabte Schülerinnen und Schüler ausländischer Herkunft aus dem Rhein-Kreis Neuss, die entweder über keine Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen oder Sprachdefizite aufweisen, werden hier auf den gymnasialen Unterricht vorbereitet bzw. zusätzlich im Fach Deutsch gefördert.

Ziel der Maßnahme ist, Migranten und Schülern mit Migrationshintergrund die deutsche Sprache in einem Zeitraum von 2 bis 3 Jahren auf einem Niveau zu vermitteln, das eine erfolgreiche Teilnahme am gymnasialen Unterricht ermöglicht.