Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Waffenrechtliche Angelegenheiten (Waffenschein, Waffenbesitzkarte)

Das Waffengesetz sieht für den Erwerb und Besitz von Schusswaffen und Munition strenge Regelungen vor. So bedarf jeder, der eine erlaubnispflichtige Schusswaffe oder Munition erwerben will, einer Erlaubnis durch die zuständige Behörde.

Unterschieden wird zwischen

  • Kleiner Waffenschein: Zum Führen von Gas- und Schreckschusspistolen
  • Waffenbesitzkarte: Zum Erwerb scharfer Waffen. Munition und Pistole dürfen nur getrennt geführt werden. Einsatz bei Sportschützen, Jägern und Waffensammlern.
  • Großer Waffenschein: Zum Führen scharfer Waffen, sehr restriktiv, hauptsächlich für Personen aus dem Sicherheitsgewerbe.