Personen in einem Dispositionsraum
© Rhein-Kreis Neuss

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreisleitstelle

Bei der gemeinsamen Leitstelle des Rhein-Kreises Neuss für den Rettungsdienst und den Feuerschutz auf dem Hammfelddamm in Neuss laufen die Notrufleitungen 112 aus dem gesamten Kreisgebiet auf. Von hier aus werden kreisweit alle Feuer- und Rettungswachen, Notarztdienste und - bei Bedarf - überörtliche Einsatzkräfte alarmiert.

Ferner koordiniert die Kreisleitstelle die über die Rufnummer 19222 eingehenden Anforderungen für qualifizierte Krankentransporte außerhalb der Notfallrettung.

Von den 26 sowohl feuerwehrtechnisch als auch rettungsdienstlich ausgebildeten Mitarbeitern werden täglich im Schnitt 380 Notrufe entgegen genommen, 150 Rettungsdiensteinsätze gelenkt und 15 Feuerwehreinsätze begleitet. Darüber hinaus stellt die Kreisleitstelle eine Vielzahl von Dienstleistungen, von der Funk-Koordinierung über die Führung eines Krankenbettennachweises bis hin zur Schnittstellenfunktion zwischen örtlicher Einsatzleitung und dem Krisenstab der Verwaltung, bereit.

Beachten Sie aber bitte auch, dass die missbräuchliche Nutzung von Notrufen nicht nur eine Straftat darstellt sondern - durch die Blockierung von technischen und personellen Ressourcen - Menschenleben in echten Notfällen gefährdet werden können.