Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Digitales Tonstudio

Der Rhein-Kreis-Neuss besitzt eine moderne professionelle Studioeinrichtung, die im vollen Umfang im medienpädagogischen Unterricht genutzt werden kann.

Ob experimentales Arbeiten im Audiobereich oder die Produktion einer kompletten Radiosendung, Lehrer und Schüler erhalten durch Referate, Einführungsseminare und Unterrichtsstunden (an den Schulen und im Medienzentrum) erste oder/und erweiterte Vorstellungen von Medium Hörfunk (Stichwort "Medienkompetenz").

Das Ausbildungsangebot umfasst den gesamten Darstellungs- und Gestaltungskomplex im Bereich auditiver Mediengestaltung.

Hierzu gehören z.B. "Hören lernen", medienspezifische Bearbeitung von Tonmaterial; Schnitt, Blende als gestalterisch ästhetische Mittel ("gebaute Beiträge", Ton-Collagen); Einblick in hörfunkjournalistisches Arbeiten; Interviewtechnik; Erstellen von Moderations ud Sprechtexten im Hörfunk; Verhalten, Sprechen, Rezitieren vor dem Mikrofon; szenisches Arbeiten mit Sprache, Geräusche und Musik; Konzeption und Realisierung von Hörspielen und Hörspielszenen im Unterricht; Dramaturgie im Medium Hörfunk u.a.

Nach Absprache angebotene Referate/Unterrichtsgestaltung (Auswahl):

"Medienentwicklung am Beispiel Hörfunk", "Geschichte des Radios/Hörspiels", "Radio und/oder Hörspiel im Nationalsozialismus", "Hörspiel - Hörfunkästhetik", "Hörspieldramaturgie", "Konzeption von Radiosendungen. Methodisches Vorgehen beim Verfassen eines Sendemanuskripts", "Schülerradio im Bürgerfunk, journalistisches Basiswissen, Bürgerfunkfenster", "Sprechen- und Schreiben im und für den Hörfunk" u.a.

Das Tonstudio ist mit seiner Radiowerkstatt keine medientechnische, sondern eine medienpädagogische Einrichtung.

Sie ist durch die Landesanstalt für Medien als solche anerkannt und wird ensprechend gefördert. Herr Beyenburg als Leiter dieser Einrichtung besitzt den Medientrainerschein der LfM. Er hat jahrenlang für den WDR im Hörfunk gearbeitet. Die hier produzierten Radiobeiträge werden vom Lokalsender NEW'S 89.4 gesendet.

Ihr Ansprechpartner und Referent, Herr Beyenburg, studierte an der Universität Köln Medienwissenschaften und spezialisierte sich auf das Medium Hörfunk. Lange Jahre war er als freier Produzent, Autor, Regisseur und Journalist für den WDR im Bereich Hörfunk tätig.