Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

FerienIntensivTraining - FIT in Deutsch

Um neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern eine kontinuierliche Deutschförderung zu ermöglichen, die über die übliche Unterrichtszeit hinausgeht, hat das Schulministerium erstmalig das "FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch" entwickelt. Mit diesem Angebot erhält diese Zielgruppe seit 2018 die Möglichkeit, auch in den Ferien ihre Deutschkenntnisse weiter zu vertiefen und sie zudem handlungsorientiert im Alltag anzuwenden.

Träger öffentlicher Schulen, Träger genehmigter Ersatzschulen oder sonstige freie Träger können für die Durchführung des Programms einen entsprechenden Antrag beim Dezernat 48 der zuständigen Bezirksregierung stellen. Sprachlernbegleiter, die mit einem Träger einen unterzeichneten Vertrag abgeschlossen haben, verpflichten sich, an einer zweitägigen Schulung teilzunehmen. Diese wird von Seiten der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) angeboten.

Das Kommunale Integrationszentrum Rhein-Kreis-Neuss unterstützt Träger bei der Planung und Durchführung des Programms durch Beratungen, Bereitstellung der Lernmaterialien und Zusammenarbeit mit wichtigen schulischen und außerschulischen Partnern vor Ort.