Mann berührt virtuelle Zahnräder
© Thinkstock / 166840188

Inhalt

Liegenschaftskarte

In der großmaßstäblichen Liegenschaftskarte (1:500 und 1:1000) werden alle Flurstücke, Gebäude und topographische Gegebenheiten dargestellt. Sie ist der geometrische Nachweis für den rechtmäßigen Verlauf der Flurstücksgrenzen.
Die Liegenschaftskarte wird ständig durch Einarbeitung von Vermessungsergebnissen des Vermessungs- und Katasteramtes und der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure aktualisiert.

Die früher von Hand gezeichnete Liegenschaftskarte wird heutzutage digital im Amtlichen Liegenschaftsinformationssystem (ALKIS) geführt. Die flächendeckend vorliegende Liegenschaftskarte bildet die Grundlage eines umfassenden räumlichen Informationssystems.

Analoge oder digitale Auszüge der Liegenschaftskarte können blattschnittfrei für das gesamte Kreisgebiet erstellt werden. Man benötigt sie beispielsweise als Anlage zu einem Baugesuch, zu einem Kaufvertrag oder für die Bank.

Diese Kosten entstehen bei uns

analog (Ausdruck, pdf): ab 30,00 Euro

digital (DXF, XML) : ab 30,00 Euro