Familie mit Kindern
© 479545266 / iStock / Thinkstock | Volle Größe

Inhalt

Adoption

Durch eine Adoption wird rechtlich ein Eltern-Kind-Verhältnis begründet, das nicht auf leiblicher Abstammung beruht. Mit der Adoption erhält das minderjährige Kind die Stellung eines leiblichen Kindes und damit den Namen und die Staatsangehörigkeit der Adoptiveltern. Es entstehen Erb- und Unterhaltsansprüche, auch gegenüber den leiblichen Verwandten der Adoptiveltern. Die Verwandtschaftsverhältnisse des Kindes zu seiner Herkunftsfamilie und die damit verbundenen Rechte und Pflichten erlöschen.

Adoption bedeutet: Annahme als Kind. Eine Adoption ist nur möglich, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind (siehe § 1741 BGB)

  1. Die Adoption muss dem Kindeswohl dienen.
  2. Zwischen dem Kind und den Annehmenden muss ein Eltern-Kind-Verhältnis bestehen.

Bei Minderjährigen-Adoption muss das Jugendamt eine Stellungnahme gegenüber dem Familiengericht abgeben. Bei Erwachsenen-Adoption ist das Jugendamt nicht beteiligt.

Die Adoptionsvermittlungsstelle des Kreisjugendamtes Neuss

  • ist zuständig für Grevenbroich, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch, Jüchen, Rommerskirchen.
  • ist Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema "Adoption":
    • Beratung abgebender Mütter / Väter
    • Wurzelsuche
    • Fremdadoption
    • Stiefkind. und Verwandtenadoption
    • Auslandsadoption

Wir möchten Sie umfassend zu Ihren Fragen und Überlegungen informieren und beraten.