Kind springt auf Hüfpkästchen
Kind springt auf Hüfpkästchen © GettyImages 152183208

Inhalt

Seifenblasen selber machen

Jugend |

Seifenblasen selber machen ist ganz leicht und macht jede Menge Spaß.

Für das Seifenblasen-Rezept werden folgende Zutaten benötigt:

  • 75 ml Neutralseife (z. B. von Frosch)
  • 800 ml kaltes Wasser
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Tapetenkleister-Pulver

Das Tapetenkleister-Pulver in das kalte Wasser einrühren, bis es sich vollständig aufgelöst hat. Es dürfen keine Klumpen vorhanden sein. Die Neutralseife zu dem angerührten Tapetenkleister geben und wieder gut verrühren. Den Zucker im 100 ml lauwarmen Wasser auflösen. Richtig aufgelöst ist der Zucker, wenn das Wasser wieder klar und durchsichtig ist. Anschließend mit der Tapetenkleister Mischung verrühren.
Als Pustegerät eignen sich Pfeifenputzer für die Herstellung von kleinen Seifenblasen.
Große Seifenblasen kann man gut mit einem Blumendraht, der mit Wolle oder Mullbinden umwickelt wurde, erzeugen. Beide Materialien nehmen die Seifenlauge gut auf, so dass das Pusten so vereinfacht wird.