Stethoskop vor einem Plastikherz
© 478524468 / Thinkstock

Inhalt

Erster Zahn

abjetztputzmit

Der sechste Monat - es ist soweit, Ihr Kind hat jetzt den ersten Zahn. Von jetzt an heißt es: putzen.

Sicher wünschen Sie sich für Ihr Kind gesunde Zähne. Mit ein paar kleinen Tipps möchten wir Ihnen helfen, dies zu erreichen. Sie werden sehen, es ist nicht schwer.

Tipp

  • Bereits der erste Milchzahn sollte mit einer Kinderzahnpasta geputzt werden.
  • Bis zum zweiten Geburtstag putzen Sie die Zähne Ihres Kindes 1 x täglich abends vor dem Schlafengehen.
  • Stellen Sie Ihr Kind ab dem 6. Lebensmonat einem Zahnarzt/einer Zahnärztin vor (UZ1).

Nach dem abendlichen Zähne putzen sollte Ihr Kind nichts mehr essen und falls erforderlich, nur noch Wasser trinken.

Trinken wichtig! - Aber richtig!

Ebenso wichtig wie die Zahnpflege ist für das künftige Gebiss Ihres Kindes das richtige Trinkverhalten.

Tipp

  • Verwenden Sie Glasflaschen und überlassen Sie diese Ihrem Kind nicht zum Dauernuckeln (mit dem Trinken wird der Durst gelöscht!).
  • Die Nuckelflasche gehört nicht zur Selbstbedienung in den Kinderwagen oder nachts ans Kinderbettchen!
  • Vermeiden Sie süße Getränke (z.B. Apfelsaft, Orangensaft, Schorlen, Multivitaminsaft, Kakao usw.). Ihr Kind kennt beim ersten Fläschchen keinen Saft und keine Schorlen und wird diese deshalb auch nicht vermissen!
  • Geben Sie Ihrem Kind Wasser oder ungesüßte Kräutertees. Diese verursachen keine Karies!
  • Der erste Geburtstag: Helfen Sie Ihrem Kind spätestens ab jetzt, zu lernen, aus einem Becher zu trinken.
  • Der zweite Geburtstag: Fast alle Milchzähne sind durchgebrochen, ab jetzt putzen Sie zweimal täglich die Zähne.

Was wünschen Sie sich für Ihr Kind? Wahrscheinlich gesunde Zähne und ein schönes Lächeln für die besten Eltern der Welt.

Wir sind für Sie da! Gern senden wir Ihnen auch unseren Flyer zum Thema "Der erste Zahn" zu.