Stethoskop vor einem Plastikherz
© 478524468 / Thinkstock

Inhalt

rundum gesund

Logo rundum gesund

Logo rundum gesund

Vor Ort, in der Kommune, werden die Grundlagen für ein gesundes Aufwachsen gelegt. Die Lebensbedingungen in Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Freizeit- und Begegnungsstätten sowie in der Familie und im Wohnumfeld beeinflussen das Gesundheitsverhalten enorm.

Das Geundheitsförderprogramm "rundum gesund" des Gesundheitsamtes Rhein-Kreis Neuss bietet systematisch frühzeitige Hilfs- und Unterstützungsangebote in unterschiedlichen Settings, wie Kindertagesstätten, Familienzentren, Schulen und ausgewählten Stadtteilen an.

Mit Hilfe aktueller Daten der Schulneulingsuntersuchung wird der Bedarf an Maßnahmen zur Kinder- und Jugendgesundheitsförderung ermittelt, genau analysiert und konkret Schwerpunkte für die Zukunft gesetzt.

Die Zielgruppen sind umfangreich: Neben Säuglingen, Kinder und Jugendlichen rücken besonders Schwangere und junge Familien sowie Erzieherinnen, Tagesmütter und Hebammen als Multiplikatoren in den Mittelpunkt.

Mit bedarfsorientierten und zielgruppenspezifischen maßnahmen werden speziell die Übergänge der Lebensphasen "Schwangerschaft - Familie", "Familie - Kindertagesstätte" und "Kindertagesstätte - Schule" unterstützt.

Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Förderung von Familien mit sozialer Benachteiligung und/oder Migrationshintergrund.

Ziele des Programms

  • Die motorischen Fähigkeiten sind 2020 bei 87% der Kinder normal entwickelt (2013: 82%).
  • Die sprachlichen Fähigkeiten sind 2020 bei 77% der Kinder normal entwickelt (2013: 72%).
  • Das Verhalten ist 2020 bei 95% der Kinder normal entwickelt (2013: 90%).
  • Das normale Körpergewicht ist 2020 bei 85% der Kinder erreicht (2013: 80%, 10% Übergewicht/Adipositas, 10% Untergewicht).

Programmmaßnahmen

Im Rahmen der Förderung der Kinder- und Jugendgesundheit werden sowohl kontinuierliche Programme als auch zeitlich begrenzte Projekte angeboten. Im Einzelnen umfasst das Programm folgende Maßnahmen:

  • aufgeweckt - gesundes Aufwachsen im Quartier - Entwicklung einer Präventionskette im Stadtteil
  • doppelt gesund - Prävention von Anfang an - ein umfangreiches Kursprogramm für Schwangere
  • prokita - frühzeitige Förderung von Kindern in Kindertagesstätten - eine umfangreiche ärztliche Beratung für Eltern und Erzieherinnen
  • Fachtagung zur Gesundheitsförderung - Information und Weiterbildung für Erzieherinnen und Lehrkräfte
  • fitnetz - das gesunde netzwerk - Strukturqualität in der Kindertagesstätte
  • gesund genießen - gesunde Mittagsverpflegung in Ganztagsschulen
  • gewichtig! (Bundesprojekt 2005 - 2011) - Maßnahmen zur Adipositasprävention in Kita's und Grundschulen
  • Suchtprävention/-beratung für suchtgefährdete Jugendliche